60. Jahre Heeres Unteroffiziers Akademie

Kompetenzzentrum und Heimat der Unteroffiziere!

Der Kommandant der Heeres Unteroffiziers Akademie Brigadier Mag. Nikolaus Egger, Generalstabschef General Mag. Robert Brieger und Abgeordneter zum Nationalrat, Kamerad Mag. Michael Hammer schreiten die Front ab.

Am 19. September feierte die Heeresunteroffiziersakademie (HUAk) in Enns ihr 60-Jahre-Jubiläum sowie 35 Jahre Partnerschaft mit der Stadt Enns. Akademiekommandant Bgdr. Nikolaus Egger betonte mit Stolz die langjährige Partnerschaft mit der Stadt Enns und den Ennskraftwerken. Sie sind seit der Gründung 1958 eng verbunden. Bisher bildete die HUAk rund 80.000 Truppen- bzw. seit 1985 auch Stabsunteroffiziere aus. Sie untersteht direkt dem Ministerium.  (Festschrift der Akademie hier anklicken )

Mit ihren Unterschriften erneuerten Akademiekommandant Bgdr. Mag. Egger und Bgm. Karlinger die 35. jährige Partnerschaft zwischen der HUAk und der Stadt Enns.

Mit der Umbenennung von HUOS in HUAk ist sie 1995 auch inhaltlich aufgewertet worden. Seither werden bei der Ausbildung die Gemeinsamkeiten der vorher streng getrennten Rollenbilder der UO und Offiziere verstärkt betont.

Die HUAk definiert sich als Kompetenzzentrum für die allgemeine nationale wie auch internationale Aus-, Fort- und Weiterbildung von Unteroffizieren des Berufs- und Milizstandes. Mit den anderen Militärakademien bildet sie Synergien zur Bildungsoptimierung des gesamten Kaderpersonals des ÖBH. Die zivile Zertifizierung militärischer Führungskräfte beim WiFi Linz verstärkt die Anerkennung als qualifizierte Führungskräfte und erhöht die zivilen Chancen der Absolventen. Diese Öffnung der Akademie durch Kooperationen mit zivilen, aber auch europäischen mil. Ausbildungseinrichtungen z. B. in der BRD und Schweiz sind heute wesentlicher Teil des Ausbildungskonzepts.

Generalstabschef General Mag. Robert Brieger betonte den hohen Stellenwert der HUAk und der Unteroffiziere für das ÖBH in seiner Ansprache.

Beim Festakt gratulierten auch Generalstabschef General Mag. Robert Brieger, Abgeordneter zum Nationalrat Mag. Michael Hammer und Bgm. Franz Stefan Karlinger. In seiner Rede betonte Akademiekommandant Bgdr. Nikolaus Egger, dass die HUAk weiterhin Kompetenzzentrum und Heimat der Unteroffiziere, die das Rückgrat des Bundesheers bilden, sein wird.