60. Jah­re Stadt­ver­band Gries­kir­chen

Ein ein­drucks­vol­les Ju­bi­lä­ums­fest

Am 18. Sep­tem­ber fei­er­te der OÖKB Stadt­ver­band Gries­kir­chen mit ei­nem ein­drucks­vol­len Fest sei­ne sech­zig­jäh­ri­ge Wie­der­grün­dung.

grieskirchen-60j

Zur Bil­der­ga­le­rie hier kli­cken  We can­not dis­play this gal­le­ry

Die Wur­zeln des Stadt­ver­bands lie­gen im Jahr 1613. In die­sem Jahr wur­de Gries­kir­chen Stadt und es war Pflicht der Bür­ger­wehr an­zu­ge­hö­ren. Durch drei Jahr­hun­der­te hat­te die­ses Bür­ger­korps in ver­schie­dens­ter Aus­prä­gung Be­stand. 1938 wur­de es ver­bo­ten und auf­ge­löst. Die bei­den Fah­nen des Bür­ger­korps ver­schwan­den oder wur­den von Be­sat­zungs­sol­da­ten er­beu­tet”. Vor sech­zig Jah­ren fan­den sich er­neut Gries­kirch­ner Bür­ger zu­sam­men und grün­de­ten der al­ten Tra­di­ti­on fol­gend den Ka­me­rad­schafts­bund Gries­kir­chen.

Zum aus­führ­li­chen Be­richt zum Fest un­ten auf wei­ter­le­sen kli­cken.

Ob­mann Alt-Bür­ger­meis­ter KommR Hel­mut Nim­mer­voll und der Ver­eins­vor­stand mit Ka­me­rad Oberst.a.D Dr. Erich Hem­mers ha­ben da­her zum Ju­bi­lä­ums­fest ein­ge­la­den. Bei­na­he alle Orts­ver­bän­de des Be­zir­kes so­wie die Stadt­feu­er­wehr, Ro­tes Kreuz, Gold­hau­ben­frau­en und Ab­ord­nun­gen von Ver­ei­nen folg­ten der Ein­la­dung. Auch die Ver­tre­ter der Stadt­ge­mein­de mit Bgm. Ma­ria Pach­ner und Vz­Bgm. Mi­cha­el Leh­ner an der Spit­ze, so­wie WKÖ Be­zirkstel­len-Obm. Lau­renz Pöt­tin­ger und Bgm/​NR a.D. Wolf­gang Groß­ruck und Vz­Präs. Jo­hann Puch­ner ga­ben dem Fest die Ehre. An­ge­führt von den bei­den Mu­sik­ka­pel­len der Stadt- und Ei­sen­bah­ner­mu­sik so­wie dem Spiel­manns­zug des ÖTB mar­schier­te der Fest­zug durch die Stadt zur Fest­mes­se in der Stadt­pfarr­kir­che.

Die Fest­mes­se ze­le­briert von Be­zirks­ku­rat Pa­ter Mag. Ul­rich Man­dor­fer wur­de vom Män­ner­ge­sangs­ver­ein Gries­kir­chen Tol­le­terau be­ein­dru­ckend mu­si­ka­lisch un­ter­malt. Nach ei­ner fei­er­li­chen Kranz­nie­der­le­gung an ei­nem da­für auf­ge­stell­ten Bir­ken­kreuz vor der Kir­che sam­mel­ten sich die aus­ge­rück­ten Ver­bän­de zum De­fi­lee am Stadt­platz. Die­ses ist er­gänzt von his­to­ri­schen und mo­der­nen Ret­tungs- und Feu­er­wehr­fahr­zeu­gen so­wie ei­ner Kut­sche für die Bür­ger­meis­te­rin er­folgt und mit dem Marsch zur Fest­sit­zung im VAZ Man­gl­burg ab­ge­schlos­sen wor­den.

Dort ein­ge­rückt be­grüß­te Mo­de­ra­tor Mar­tin Burg­hol­zer und lei­te­te durchs Pro­gramm. Die Glück­wün­sche der Stadt sprach Bgm. Ma­ria Pach­ner aus und über­reich­te als An­er­ken­nung der Leis­tun­gen ei­nen fi­nan­zi­el­len Bei­trag zur Fei­er von € 1.000,- an die Ka­me­ra­den. Auch Vi­ze­prä­si­dent Vzlt. i.R. Jo­hann Puch­ner fand die pas­sen­den Wor­te um die Be­deu­tung des Ju­bi­lä­ums und den Bei­trag des Stadt­ver­bands im OÖKB, zu wür­di­gen. Mit ei­nem Rück­blick in die Ver­eins­ge­schich­te run­de­te Ob­mann Alt-Bgm. KommR Hel­mut Nim­mer­voll die An­spra­chen zum Ju­bi­lä­um ab. Alle drei Fest­red­ner über­reich­ten da­nach in fest­li­cher Form Pa­ter Mag. Ul­rich Man­dor­fer noch die Er­nen­nungs­ur­kun­de zum OÖKB-Be­zirks­ku­ra­ten. Mit der Lan­des­hym­ne schloss die Fest­sit­zung und es folg­te der kam. Teil mit dem ge­mein­sa­men Mit­tag­essen.

Für die Un­ter­stüt­zung dankt der Stadt­ver­band den groß­zü­gi­gen Gön­nern und be­son­ders KommR. Leo­pold Ha­ber­fell­ner so­wie al­len Hel­fe­rin­nen und Hel­fern, die das schö­ne Fest mög­lich ge­macht ha­ben.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




elf − drei =