“Am 1. Mai in der Schmolln!”

In Dankbarkeit für Frieden und Freiheit!

Schmolln-2015Auch siebzig Jahre nach dem letzten Krieg trafen sich die Ortsverbände des OÖKB zur Soldaten- & Heimkehrerwallfahrt in Maria Schmolln. Heute  gibt es kaum noch lebende Heimkehrer. So hat sich diese Wallfahrt zum Dank für die Heimkehr aus dem II Weltkrieg immer mehr zur Dankes Wallfahrt für Frieden und Freiheit gewandelt. Unter den Wallfahrerern zahlreiche hochrangige Honoratioren.

So nahmen Ehrenmitglied  General Dr. Karl Schoeller, Ehrenvizepräsident Kons. Franz Renzl, BR Ferdinand Tiefnig, LAbg. Bgm. Franz Weinberger, Bezirkshauptmann HR Dr. Georg Wojak,  LAbg. GR  David Schießl, Bgm. Wilfried Gerner und die Vizepräsidenten AI  i. R. Herbert Nösslböck, Vzlt.i.R. Johann Puchner und LBL Benno Schinagl. In seiner Gedenkansprache erinnerte BObm. DiplPäd. Karl Glaser an die Werte die unserer Heimat Freiheit und Wohlstand brachten. Die Wallfahrtsandacht hielten GR KonsR Mag. P. Bertram Sonnleitner OFM, Kurat und KonsR., emer. Probst Eberhard Vollnhofer, der über seine eigenen  Erlebnisse am Kriegsende in seiner NÖ Heimatgemeinde berichtete. Der Dank für die Organisation gilt dem Heimkehrerverband und OÖKB-Obmann Gerhard Spitzer und dessen Mutter sowie den Kameraden der OG Maria Schmolln.

Seitenanfang

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.