Erstes großes Jubiläumsfest nach COVID – 130 Jahre OÖKB Viechtwang gefeiert !

Endlich wieder ein OÖKB Fest!

Das er­ste gro­ße Ju­bi­lä­ums­fest im OÖKB nach der zwei­jäh­ri­gen COVID Zwangs­pau­se fand am Sonn­tag, den 5. Juni 2022 in Viech­t­wang im Be­zirk Gmun­den statt. Der Orts­ver­band fei­er­te sein 130-jäh­ri­ges Grün­dungs­ju­bi­lä­um mit zahl­rei­chen Eh­ren­gä­sten, die Fah­nen­müt­ter so­wie den Fah­nen­pa­tin­nen und Ab­ord­nun­gen vie­ler ört­li­cher Ver­ei­ne so­wie OÖKB Orts­ver­bän­den. (FOTOALBUM VOM FEST HIER KLICKEN)i

Wieder zahlreiche Verbände, Vereine und Ehrengäste begrüßt.

Der be­acht­li­che Fest­zug setz­te sich in Bewegung.

Am Mor­gen mel­de­ten sich 24 OÖKB Fah­nen­trupps mit ih­ren Ka­me­ra­din­nen und Ka­me­ra­den in der Fest­kanz­lei im Ka­plan­stock an. Sie nah­men bei be­sten Wit­te­rungs­be­din­gun­gen mit den Ab­ord­nun­gen ört­li­cher Ver­ei­ne am An­tre­te Platz beim Fried­hof Auf­stel­lung. Dort hat Be­zirks­ob­mann und Ob­mann Wal­ter Drack mit gro­ßer Freu­de Bür­ger­mei­ster LAbg. Ru­dolf Raf­fels­ber­ger, Vi­ze­bür­ger­mei­ster Mag. Ma­xi­mi­li­an Eben­füh­rer, Bun­des­rats­ab­ge­ord­ne­ter Mar­kus Stein­mau­rer, OÖKB Prä­si­dent Vzlt. i.R. Jo­hann Puch­ner und die Vi­ze­prä­si­den­ten Karl Zau­ner und Prä­si­dent des Öster­rei­chi­schen Mi­liz­ver­ban­des, Lan­des­ge­schäfts­füh­rer des Öster­rei­chi­schen Schwar­zen Kreuz, Bri­ga­dier Dr. Jo­han­nes Kainz­bau­er so­wie die ört­li­che Pro­mi­nenz herz­lich emp­fan­gen. Be­glei­tet von flot­ten Klän­gen der Orts­mu­sik Viech­t­wang setz­te sich der Fest­zug pünkt­lich um 10.00 Uhr zur Fest­mes­se in der Pfarr­kir­che in Bewegung.

Mit würdiger Festmesse das Jubiläum gefeiert.

BObm./Obm. Wal­ter Drack be­grüß­te die Pfarr­ge­mein­de, alle Eh­ren­gä­ste und Ab­ord­nun­gen der Orts­ver­bän­de in der Pfarr­kir­che zur Festmesse.
Fah­nen­trupp, Fah­nen­mut­ter und Fah­nen­pa­tin­nen des OÖKB Viechtwang

Dort be­grüß­te Pa­ter DDr. Leo­pold Fürst aus Krems­mün­ster die Fest­ge­mein­schaft herz­lich. Mit ge­konn­ten Klän­gen der Mu­sik­ka­pel­le un­ter Ka­pell­mei­ster Ste­fan Kam­mer­stät­ter und ei­ner be­son­ders be­rüh­ren­den Pre­digt ist die be­ein­drucken­de Ju­bi­lä­ums­mes­se wür­dig ge­stal­tet wor­den. Pa­ter Leo­pold ging auf den Sinn und die Zie­le des Ka­me­rad­schafts­bun­des ein. Er zeig­te in sehr an­schau­li­cher Wei­se auf, wie wich­tig alle Be­mü­hun­gen um Frie­den sind. Ge­ra­de jetzt, zei­ge der Ukrai­ne­krieg, wie­der welch Un­glück Krie­ge, mit Angst, Schmerz, Tod, und Flucht über die be­trof­fe­nen Men­schen bringt.


Wertschätzung von allen Seiten.

OÖKB-Vi­ze­prä­si­dent, Prä­si­dent des Österr. Mi­liz­ver­bands, Ld Ge­schäfts­füh­rer des Österr. Schwar­zen Kreuz, Bri­ga­dier Dr. Jo­han­nes Kainzbauer.

Dies kam auch in den An­spra­chen der Eh­ren­gä­ste beim Fest­akt deut­lich zum Aus­druck. Ne­ben den Glück­wün­schen an den OÖKB Viech­t­wang, stand auch hier die Wert­schät­zung des Ein­sat­zes der Ka­me­ra­din­nen und Ka­me­ra­den für Frie­den und Ge­mein­schaft im Mit­tel­punkt der An­spra­chen. Ge­lobt wur­de auch die vor­bild­li­che Pfle­ge von Tra­di­tio­nen und der da­mit ver­bun­de­nen Er­in­ne­rungs­kul­tur. Wie alle Eh­ren­gä­ste be­ton­ten, lei­sten die Ka­me­ra­den und Ka­me­ra­din­nen des Ober­öster­rei­chi­schen Ka­me­rad­schafts­bun­des mit der von ih­nen ge­leb­ten Wer­te­hal­tung, ei­nen be­deu­ten­den Bei­trag für den Zu­sam­men­halt der Ge­sell­schaft so­wie den Frie­den in al­len Bereichen.


Kriegerdenkmal : Ort des Nachdenkens !

Der Hö­he­punkt des To­ten­ge­den­kens beim Ju­bi­lä­ums­fest war die fei­er­li­che Kranz­nie­der­le­gung am Kriegerdenkmal.

Beim fest­li­chen To­ten­ge­den­ken sind die Kir­chen­be­su­cher eben­falls dar­an er­in­nert wor­den, dass Krieg und die Er­hal­tung der Si­cher­heit, Op­fer bis in die klein­ste Ge­mein­schaft, den Ort und die Fa­mi­li­en for­dert. Es ist mit der fei­er­li­chen Kranz­nie­der­le­gung am Krie­ger­denk­mal an alle Ge­fal­le­nen und Ver­miss­ten der Krie­ge, be­son­ders aus der ei­ge­nen Ge­mein­de, er­in­nert wor­den. Aber auch an jene, die im Dienst für die Si­cher­heit oder in Frie­dens­ein­sät­zen der Re­pu­blik Öster­reich ums Le­ben ge­kom­men sind, ist da­bei ge­dacht worden.


Ein bestens organisiertes Fest !

Die Ab­ord­nun­gen der Ka­me­rad­schafts­bund Orts­grup­pen aus dem Be­zirk und dar­über hin­aus füll­ten den ge­sam­ten Kir­chen­platz rund um die Kirche.
Nach den Ein­schrän­kun­gen durch die Pan­de­mie war es den Ka­me­ra­din­nen und Ka­me­ra­den eine gro­ße Freu­de wie­der ih­ren Fah­nen und Uni­for­men zu ei­nem gro­ßen Ju­bi­lä­ums­fest auszurücken.
BObm/​Obm. Wal­ter Drack über­reich­te auch Pa­ter DDr. Leo­pold Fürst und den Fah­nen­müt­tern so­wie den ‑pa­tin­nen, eine der als Gast­ge­schenk an die Ver­ei­ne aus­ge­ge­be­nen, fein ver­zier­ten Jubiläumskerzen.
Zum Ab­schluss rück­ten die Ver­bän­de mit dem fest­li­chen De­fi­lee vor der Kir­che zur ka­me­rad­schaft­li­chen Fei­er in den Ka­plan­stock ab. Dort sind sie mit fest­lich ge­schmück­ten Ti­schen und ei­ner be­stens or­ga­ni­sier­ten Be­wir­tung emp­fan­gen wor­den. Mit köst­li­chen Ge­rich­ten und be­stens un­ter­hal­ten, setz­te sich die Ju­bi­lä­ums­fei­er bis spät in den Nach­mit­tag hin­ein fort.

Der Glückwunsch und Dank des OÖKB.

Prä­si­dent Vzlt. i.R. Jo­hann Puch­ner hat im Na­men des OÖ Ka­me­rad­schafts­bund Lan­des­prä­si­di­um der Orts­grup­pe Viech­t­wang zu ih­rem Ju­bi­lä­um und zu dem ge­lun­ge­nen Fest gratuliert.

Der Dank für die vor­bild­li­che Or­ga­ni­sa­ti­on und Durch­füh­rung gilt Bezirksobmann/​Obmann Wal­ter Drack und all den flei­ßi­gen und groß­zü­gi­gen Hel­fern be­zie­hungs­wei­se  den Ka­me­ra­din­nen und Ka­me­ra­den der OÖKB Orts­grup­pe Viechtwang.