Es ist Vorsicht geboten!

Masken und Ampel zur Unterstützung!

Öster­re­ich hat fürs Erste die Coro­na-Krise bish­er gut gemeis­tert. Mit der Diszi­plin der Bürger(innen) und in Zusam­me­nar­beit aller öffentlichen Stellen und Organ­i­sa­tio­nen ist der Bevölkerung eine unkon­trol­lierte Aus­bre­itung wie in anderen Län­dern erspart geblieben. Es ist noch nicht vor­bei, daran ist beson­ders jet­zt in der Urlaub­szeit stets zu denken!

Von Glutnestern zum Flächenbrand

Wie aktuelle Beobach­tun­gen zeigen, führt jed­er Leichtsinn zum Anstieg der Infek­tion­szahlen. Es entste­hen sofort regionale Glutnester. Der gelock­erte Umgang mit den Schutz­maß­nah­men darf nicht zu neuen Flächen­brän­den führen. Es gilt daher weit­er­hin Hygiene- und Abstan­dregeln einzuhal­ten und zum Schutz der Anderen weit­er­hin den Mund-Nasen-Schutz zu tra­gen.

Vorbild sein in Oberösterreich

In Oberöster­re­ich ist es wegen der erhöht­en Ansteck­ungsrate Pflicht, beim Betreten von allen öffentlich zugänglichen Orten — in geschlosse­nen Räu­men — einen Mund- und Nasen­schutz zu tra­gen .

Das sind beispiel­sweise

  • Kunden‑, Besuchs- und Warte­bere­iche in Han­dels­be­triebe, Einkauf­szen­tren, Banken, Ver­sicherun­gen,
  • Fahrgast­bere­iche der Bahn­höfe, Zügen, Busse, …
  • Besucher­bere­iche von Museen, Ausstel­lun­gen, Bib­lio­theken, Archiv­en, …
  • Freizeit­ein­rich­tun­gen wie Kinos, Sport­stät­ten oder Hal­len­bäder,
  • sämtliche Amts­ge­bäude in Städten und Gemein­den,
  • Räume zur Reli­gion­sausübung und Vor­tragssäle.

Im Rest Öster­re­ichs gilt (sofern die Lan­desregierun­gen nichts anderes verord­net haben) die Masken­plicht in Super­märk­ten, Lebens­mit­tel­han­del, Banken und bei der Post.

Die Einführung eines Ampelsystems

In den näch­sten Tagen wird ein Ampel­sys­tem die Lage je nach Bezirk kennze­ich­nen. Eine Kom­mis­sion wird diese täglich prüfen und fes­tle­gen. So kann auf regionale Unter­schiede, ziel­gerichtet reagiert wer­den.

Die Ein­stu­fung wird von fix­en Kri­te­rien abhängig sein, z. B. der Zahl der Erkrank­ten, Ressourcen der Kranken­häuser, … Es wird mit einem Kat­a­log an Maß­nah­men reagiert wer­den. Bei „gel­ber Ampel“ ist etwa eine Maskenpflicht in geschlosse­nen Räu­men vorge­se­hen. Bei „rot­er Ampel“ wer­den alle Ver­anstal­tun­gen unter­sagt u.v.a.m.

Urlaubs- und Geschäftsreisen

Zu Fra­gen für Bes­tim­mungen zur Ein- und Aus­reise nach Öster­re­ich informiert das Außen­min­is­teri­um auf seine Home­page:

Lockerung­VO