Gedenkfeier des ÖSK & OÖKB Bezirk Rohrbach

70 Jahre — Ende des 2. Weltkrieg

Aigen-11Am 10. Juli haben die Bezirk­sleitun­gen des  OÖ- Kam­er­ad­schafts­bund und des Öster­re­ichis­che Schwarze Kreuz in Erin­nerung an das Kriegsende vor 70. Jahren zur Gedenk­feier ein­ge­laden. Im Zen­trum der Feier­stunde stand die  Kranznieder­legung am Kriegerdenkmal in Aigen zu der sich Ver­bände aus dem Bezirk Rohrbach und dem benach­barten Bay­ern am Kirchen­platz in Aigen zusam­men­fan­den.  Dort wur­den sie von den Bezirk­sob­män­nern des OÖKB Vzlt. Josef Hof­mann und ÖSK Siegfried Umdasch begrüßt. Als Ehrengäste sind LAbg. Georg Eck­er, Bgm. Elis­a­beth Höfler, GR Ingrid Groiß und der Vertreter des Bezirks Polizeikom­man­do und er gf. Präs. /LBL Ben­no Schi­nagl  zur Feier­stunde gekom­men. ( Foto in der Foto­ga­lerie der Home­page)

Ange­führt von der Kapelle des Musikvere­in Aigen marschierte der Festzug zum Kriegerdenkmal vor dem Fried­hof. Kon­sR Mag. Wolf­gang Hein­rich Groiss erin­nerte in ein­er tief­schür­fend­en Ansprache an die dun­kle Zeit des Krieges und die Tage danach. Der feier­lichen Kranznieder­legung mit  Seg­nung des Denkmals und der Teil­nehmer fol­gten die Ansprachen der Ehrengäste. Sie alle dank­ten für diese Feier zur Mah­nung sich des Wertes von Frieden, Frei­heit und des daraus erwach­se­nen Wohl­stands. Mit dem “Hoamt­land” schloss die Feier und die ange­trete­nen Kam­er­aden marschierten zum Defilee zurück zum Mark­t­platz. Danach war zum kam­er­ad­schaftlichen Beisam­men­sein im Gast­garten des Stiftskellers in Schlägl ein­ge­laden. Dort wurde noch lange an dem son­ni­gen Abend über Werte, Inhalte dieses Gedenkens im Kam­er­adenkreis gesprochen.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




fünf × fünf =