Jubiläum im Dreiländereck

60. Jahre OG-Unterlaussa

Zum 60. Grün­dungju­biläum des OÖKB Unter­laus­sa begrüßte Obm. Franz Holzmüller ver­sam­melte Kam­er­aden aus den drei Lan­desver­bän­den Niederöster­re­ich, Steier­mark und Oberöster­re­ich. Sie waren mit den Gold­hauben­frauen, ein­er großen Zahl Ehrengästen und Gästen zur Jubiläums- und Gedenkmesse am 5. Juni nach Unter­laus­sa gekom­men.Unterlaussa (1044 x 629) Die prächtige Kulisse zu diesem würdi­gen Fes­takt bildete das neu ren­ovierte Kriegerdenkmal vor der Kirche in großar­tiger, som­mer­lich­er Abend­stim­mung. Musikalisch Einzi­gar­tiges boten dazu die Musiker/innen der Bergk­nap­penkapelle Unter­laus­sa und der Erzher­zog Johann Musikkapelle aus Alten­markt / Enns. Sie vol­len­dete die stim­mungsvolle Szener­ie des Festes

In der Festmesse rief Pater Ulrich in sehr tre­f­fend­en Worten auf, sich täglich für den Frieden auch im Kleinen einzuset­zen. Mit der Kranznieder­legung und Über­gabe von Erin­nerungs­bän­dern an die Fäh­n­riche set­zte sich die feier­liche Zer­e­monie fort. Glück­wün­sche und anerken­nende Worte kamen danach vom Abge­ord­neten zum Nation­al­rat Bgm. Johann Singer, Bgm. Ger­hard Klaf­fer und dem gf. Präs./LBL Ben­no Schi­nagl. Als sicht­bare Anerken­nung wur­den zum Jubiläums­fest Obm. Franz Holzmüller und den drei WKII Heimkehrern und treuen Kam­er­aden der Orts­gruppe,  Ausze­ich­nun­gen ver­liehen.

Den  krö­nen­den Abschluss bildete die gemein­same Auf­führung des großen öster­re­ichis­chen Zapfen­stre­ichs durch die bei­den Blas­musikvere­ine Unter­laus­sa und Alten­markt. Nach dem verklin­gen dieses musikalis­chen Kun­st­genuss­es ist im fes­tlichen Umzug zum kam­er­ad­schaftlichen Ausklang ins Festzelt am Ort­sein­gang marschiert wor­den.

Sei­t­e­nan­fang

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




13 + 1 =