Feierliche Angelobung in Mattighofen

Panzergrenadierbataillon 13

Am 27. Feb­ru­ar um 14.00 Uhr marschierten 90 Rekruten des Panz­er­grenadier­batail­lon 13 mit der Bürg­er­garde Mat­tighofen und dem OÖKB Stadtver­band Mat­tighofen unter Ehrenob­mann Franz Heller zu ihrer feier­liche Angelobung auf den Platz vor der Volkss­chule. Die Mil­itär­musik OÖ begleit­ete sie mit Marschmusik vom Kirchen­platz  über den Stadt­platz zur Volkss­chule.

Meldung zum Beginn des Festaktes

Nach­dem sie Auf­stel­lung genom­men hat­ten und der Mel­dung durch Mjr. Ester­mann an den Mil­itärkom­madan­ten von Oberöster­re­ich Brigadier Mag. Dieter Muhr, MBA wurde der Fes­takt eröffnet.  Es marschierte der Insignien­trupp und der Ehren­zug zur Flaggen­pa­rade ein. Nach dem hissen der Bun­des­fahne.  begrüßte Bürg­er­meis­ter Friedrich Schwarzen­hofer die Rekruten, ihre Fam­i­lien sowie die Gäste und Ehrengäste her­zlich. Ein Musik­stück der OÖ-Mil­itär­musik eröffnete den Fes­takt musikalisch.  Die Mil­itärgeistlichen sprachen  besinnliche Worte und den Segen für die Anwe­senden. Ihnen fol­gte die Ansprache des mil­itärisch Höch­stan­we­senden MilKdt. Brigadier Mag. Dieter Muhr, MBA.

 

Feierliches Gelöbnis

In Vertre­tung des Lan­deshaupt­mannes hielt LAbg. Fer­di­nand Tiefnig die Fes­tansprache. Vier Rekruten trat­en aus und legten die Hand an die gesenk­te Fahne und sprachen mit allen anwe­senden Kam­er­aden die Eides­formel nach. Die Lan­deshymne beschloss den Fes­takt. Der kom­mandierende Offizier erbat von Mil­itärkom­man­dan­ten die weit­eren Befehle zum Abrück­en. Nach­dem Aus­marsch spielte die Mil­itär­musik anschließend noch ein kleines Konz­ert. Die Anwe­senden Gäste und Rekruten waren danach zum wie immer köstlichen Gulasch aus der Feld­küche ein­ge­laden.