Polizei Sicherheitsakademie Bildungszentrum OÖ

Innenminister bei der Ausmusterung im LDZ Linz !

002 SIAK 7 2019 klAm 25. Juli sind die Po­li­zi­stin­nen und Po­li­zi­sten von zwei Grund­aus­bil­dungs-Lehr­gän­gen aus dem Jahr 2017 vom Bil­dungs­zen­trum  OÖ in ei­ner of­fi­zi­el­len Fei­er zu ih­ren künf­ti­gen Dienst­stel­len aus­ge­mu­stert wor­den. Die­sem Fest­akt im LDZ-Linz hat die An­we­sen­heit von Bun­des­in­nen­mi­ni­ster Dr. Wolf­gang Pe­schorn und Lan­des­haupt­mann Mag. Tho­mas Stel­zer ei­nen be­son­de­ren Glanz ver­lie­hen. Die Spit­zen der Po­li­zei LPD Stv. GM Mag. Dr. Alo­is Lißl und Mag. Er­win Fuchs so­wie Stadt­po­li­zei­kom­man­dan­ten von Linz und Steyr, wie auch  der 2.LtPräs. DI Dr. Adal­bert Cra­mer, Land­tags­ab­ge­ord­ne­te so­wie Ver­tre­ter von Bun­des­heer, Feu­er­wehr, Of­fi­ziers­ge­sell­schaft als auch OÖKB wohn­ten dem Fest­akt mit den Fa­mi­li­en der Ab­sol­ven­ten bei.

Mit dem fest­li­chen Ein­zug der Lehr­gän­ge zu den Klän­gen der Po­li­zei­mu­sik und der Be­grü­ßung durch den Lei­ter der SiAk, Obst. Karl Stern­ber­ger, ist die Fei­er er­öff­net wor­den. Den an­ge­hen­den  Kol­le­gen sprach LPD Stv. Mag Dr. Alo­is Lißl  da­nach den Dank für ihre Be­rufs­wahl aus, weil ge­ra­de der­zeit vie­le Pen­sio­nie­run­gen für Per­so­nal­eng­päs­se sor­gen.  In dem auf der Büh­ne ge­führ­ten Dia­log be­ton­te er die gro­ßen Kar­rie­re­chan­cen und das brei­te Be­tä­ti­gungs­feld für die neu­en Beamten.

In be­ein­drucken­der Klar­heit be­ton­te LH Mag. Tho­mas Stel­zer dass, das Land OÖ voll und ganz hin­ter ih­rer Po­li­zi­stin­nen und Po­li­zi­sten bzw. Si­cher­heits­kräf­ten ste­he. Sie sind we­sent­lich für das Ge­fühl der Si­cher­heit im Lan­de ver­ant­wort­lich. Die­ses Ge­fühl er­zeugt das not­wen­di­ge Ver­trau­en in die Zu­kunft auf wel­chem Ar­beits­plät­ze als auch Fir­men ent­ste­hen. Die sind Pfei­ler des Wohl­stands und so­zia­len Frie­dens so­wie Er­folg un­se­res Lan­des. Al­len An­ge­hö­ri­gen dank­te der Lan­des­haupt­mann für die per­sön­li­che Un­ter­stüt­zung der Ab­sol­ven­ten die auch wei­ter im Lau­fe des Be­rufs­le­bens von größ­ter Be­deu­tung sein wird.

004 SIAK 7 2019 klBun­des­in­nen­mi­ni­ster Dr. Wolf­gang Pe­schorn, un­ter­strich das vor­her Ge­sag­te in­dem er den an­ge­hen­den Polizist(inn)en für ihr um­fas­sen­des Auf­ga­ben­spek­trum die Un­ter­stüt­zung al­ler Ebe­nen bis hin zum Mi­ni­ste­ri­um zu­si­cher­te. In der Po­li­zei wie in der Fa­mi­lie sind Ver­trau­en und Ge­mein­schaft Ele­men­te aus de­nen der Ein­zel­ne Kraft für sei­ne Auf­ga­ben schöpft. Mit ih­rer gu­ten Aus­bil­dung sind nun alle für den Dienst be­stens ge­rü­stet trotz­dem gilt es täg­lich Her­aus­for­de­run­gen zu be­stehen wie ein ak­tu­el­les Ge­richts­ur­teil auf­zeigt. Es ist ir­ri­tie­rend wenn ein Höchst­ge­richt fest­stellt, das sich Polizist(inn)en bei De­mon­stra­tio­nen, be­schimp­fen und be­lei­di­gen las­sen müs­sen, weil dies vom Recht auf freie Mei­nungs­äu­ße­rung ge­deckt sei. Es stellt sich die Fra­ge wie es aus­se­hen wür­de, wenn auch der Po­li­zist die­ses Recht als Per­son in An­spruch neh­men wür­de ? Wenn es schon kei­ne be­son­de­re Wert­schät­zung für jene die für die Si­cher­heit al­ler in sol­chen Fäl­len sor­gen gibt, so sei zu­min­dest der Re­spekt im Um­gang mit dem Men­schen der hier auch Re­prä­sen­tan­ten des Staa­tes ist, gefordert.

Nach der Über­rei­chung der De­kre­te hat Lan­des­po­li­zei­ku­rat Ge­ne­ral­abt Jo­han­nes Holz­in­ger die  geist­li­chen Aspek­ten zu den see­li­schen Her­aus­for­de­run­gen des Be­ru­fes dar­ge­stellt. Mit dem Se­gen und der Lan­des- und Bun­des­hym­ne ging der of­fi­zi­el­le Fest­akt zu ende und die Fei­er setz­te sich fa­mi­liä­ren Rah­men fort.

003 SIAK 7 2019 klu

 

 

 

001 SIAK 7 2019 kl