Positive Testbilanz des Bundesheers in OÖ

Bundesheer zieht Bilanz über die Massentestung Bildungsbereich

Erste COVID-Testergebnisse vom 5. und 6. Dezember

Die Testun­gen Bil­dungs­be­reich in Ober­öster­reich sind be­en­det. An den 20 Sta­tio­nen und 55 Stra­ßen wa­ren rund 500 Sol­da­ten und Be­dien­ste­te ein­ge­setzt und es wur­den ins­ge­samt 25.953 Per­so­nen getestet.

64 positive Fälle unter den getestetem Pädagogen

Da­von wa­ren 64 po­si­tiv und 55 nicht aus­wert­bar. Letz­te­re wur­den er­sucht, sich noch­mals te­sten zu las­sen. Die Teil­nah­me­quo­te be­trägt 64%. Die In­fek­ti­ons­ra­te be­trägt 0,24%.

Danke für die Große Beteiligung und hohe Disziplin !

„Als Pro­be­lauf hat die­ser Durch­gang Er­kennt­nis­se für den Mas­sen­test der Be­völ­ke­rung näch­ste Wo­che ge­bracht“, meint Mi­li­tär­kom­man­dant Bri­ga­dier Die­ter Muhr. „Die An­fangs­schwie­rig­kei­ten ha­ben das Leh­rer- und Kin­der­gar­ten­per­so­nal nicht da­von ab­ge­hal­ten, zum Te­sten zu kom­men. Es herrsch­te hohe Dis­zi­plin bei den zu Te­sten­den und der Ab­lauf war reibungslos !

Gemeinsam sind wir stark !

Die Zu­sam­men­ar­beit bei den Test­spu­ren war sehr gut. Das ober­öster­rei­chi­sche Mot­to, ge­mein­sam ist bes­ser als ein­sam, hat sich wie­der be­währt. Es wird auch die Grund­hal­tung für den gro­ßen Durch­gang sein.“ so der Mi­li­tär­kom­man­dant von Ober­öster­reich, Bri­ga­dier Die­ter Muhr nach den bei­den er­folg­rei­chen Test­ta­gen in Oberösterreich.

 

Ver­fas­ser : MilK­do OÖ, Abt. Presse

Oberst Ger­hard Oberreiter