Teststrategie angepasst

Ein dauerhaftes Testangebot

Be­völ­ke­rungs­tests am 22. bis 24. Jän­ner ab­ge­sagt 
 
Auf­grund der An­kün­di­gun­gen der Bun­des­re­gie­rung hat das Land OÖ die für 22. bis 24. Jän­ner ge­plan­ten Be­völ­ke­rungs­tests ab­ge­sagt. Da­für wird  
künf­tig die Mög­lich­keit ge­bo­ten das sich je­der frei­wil­lig te­sten las­sen kann. Die ur­sprüng­lich bis 21. Jän­ner ge­plan­ten ko­sten­lo­sen An­ti­gen-Test­sta­tio­nen wer­den of­fen blei­ben und ihre Ka­pa­zi­tä­ten um meh­re­re zehn­tau­sen­de Tests pro Tag aus­ge­baut. Da­mit wird flä­chen­deckend die Test­mög­lich­keit für die Bür­ge­rIn­nen vor­läu­fig auf­recht er­hal­ten.  
 
„Wir müs­sen wei­ter ent­schlos­sen und ge­schlos­sen ge­gen das Vi­rus kämp­fen. Wich­ti­ger denn je ist es jetzt, für alle, die sich auch in Zu­kunft te­sten las­sen möch­ten, ein flä­chen­decken­des An­ge­bot da­für be­reit­zu­stel­len. Die­se Tests ge­ben den Bür­ge­rin­nen und Bür­gern Si­cher­heit und dem Land Ober­öster­reich ei­nen gu­ten Über­blick über die ak­tu­el­le In­fek­ti­ons­la­ge“, be­to­nen Lan­des­haupt­mann Mag. Tho­mas Stel­zer und LH-Stv.in Mag.a Chri­sti­ne Ha­ber­lan­der.
 
Die Über­füh­rung der ge­plan­ten Mas­sen­testun­gen in eine Mög­lich­keit, sich dau­er­haft je nach Be­darf te­sten las­sen zu kön­nen, wird be­grüßt und gut ge­hei­ßen. Es ist sinn­vol­ler, wenn sich die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger an­lass­be­zo­gen te­sten las­sen kön­nen, so Ge­mein­de­bund­prä­si­dent Jo­hann Hingsamer.


„Es ist rich­tig und sinn­voll, die ge­plan­ten Mas­sen­tests ab­zu­sa­gen und ein dau­er­haf­tes Testan­ge­bot für jene zur Ver­fü­gung zu stel­len, die es brau­chen. Stich­tags­be­zo­ge­ne Mas­sen­ver­an­stal­tung, die nur we­ni­ge wol­len, füh­ren zu kei­ner Ver­bes­se­rung der Si­tua­ti­on“, be­tont Städ­te­bund­prä­si­dent Klaus Lu­ger. 
 
De­tails zu die­sem Testan­ge­bot wer­den in den näch­sten Ta­gen be­kannt gegeben.