Trauer um Obmann DI Johann Hartl

Trauer um den Obmann des OÖKB St. Johann am Wimberg

Nach­dem der lang­jäh­ri­ge Ob­mann des Orts­ver­band St. Jo­hann am Wim­berg, Di­plom In­ge­nieur Jo­hann Hartl, be­reits seit län­ge­rer Zeit durch eine schwe­re Er­kran­kung ge­zwun­gen war me­di­zi­ni­sche Be­hand­lun­gen in Linz in An­spruch zu neh­men, sah er sich vor we­ni­gen Wo­chen ge­zwun­gen, sei­ne Funk­tio­nen im Ver­eins­vor­stand des KB St. Jo­hann am Wim­berg schwe­ren Her­zens zu­rück­zu­le­gen. Die OÖKB-Be­zirks- und Lan­des­lei­tung dank­te dem ge­schätz­ten Funk­tio­när für die vor­bild­li­che Ka­me­rad­schaft so­wie ver­läss­li­che und en­ga­gier­te Ver­eins­füh­rung in den letz­ten Jahren.

Alle hoff­te das Be­ste für den Ka­me­ra­den. Lei­der war der Kampf nicht zu ge­win­nen, so­dass er am 25. April sei­ne Au­gen für im­mer ge­schlos­sen hat.  Die Nach­richt er­füllt die Ka­me­ra­din­nen und Ka­me­ra­den, die Be­zirks- und Lan­des­lei­tung mit gro­ßer Trau­er. Der hoch ge­ach­te­te Ka­me­rad wird in den Ge­dan­ken und eh­ren­vol­len Ge­den­ken der Ka­me­ra­din­nen und Ka­me­ra­den wei­ter­le­ben und al­len stets in be­ster Er­in­ne­rung bleiben.

Parte DI Johann Hart1l