FFP 2 Masken 5x verwenden

FFP2 Masken Pflicht!

Präven­tion­skonzepte, Tes­tun­gen und FFP2-Masken wirken!

Die bish­eri­gen Wirtschaft­shil­fen waren im inter­na­tionalen Ver­gle­ich hil­fre­ich, den­noch: Die Unternehmer und viele Mitar­beit­er wollen endlich wieder arbeit­en. Die regelmäßi­gen Tes­tun­gen, die erweit­erten Abstand­sregeln und die FFP2-Masken sind ein sehr gutes Präven­tion­skonzept. Gle­ichzeit­ig starteten auch bere­its die Imp­fun­gen der Risiko­grup­pen – da sollte ein Öff­nen am 08. Feb­ru­ar wieder möglich sein.

Wiederverwendung von FFP‑2 Masken

medizinische masken 1

Seit 25. Jän­ner ist eine FFP-2-Maskenpflicht unter anderem in öffentlichen Verkehrsmit­teln, in Ver­wal­tungs­ge­bäu­den, im Han­del und auf Märk­ten sowie beim Abholen von Speisen und Getränken in der Gas­tronomie Pflicht.

Wiederverwendung statt wegwerfen!?

medizinische maskenDa die Masken etwas mehr kosten ist es schade sie nach nur einen Gebrauch zu entsor­gen. Die Masken kön­nen bei fol­gen­der Behand­lung bis zu fünf Mal getra­gen werden:

1. Sieben Tage lang an einen war­men und sauberen Ort trock­nen lassen: Danach ist auf der Maskenober­fläche die Virus­last abge­baut. Sie kann wieder getra­gen werden

2. Eine Stunde in Back­rohr bei 80 ° C trock­nen: Bei dieser Tem­per­a­turen ster­ben die Viren ab und die Maske ist wieder ok.

Achtung nicht in der Mikrow­elle leg­en: Meist sind Met­al­bügel oder Met­allfä­den in der Maske und es kann beim Ein­schal­ten zum Kurz­schluss oder Brand des Gerätes kom­men!