FFP 2 Masken 5x verwenden

FFP2 Masken Pflicht!

Prä­ven­ti­ons­kon­zep­te, Testun­gen und FFP2-Mas­ken wirken !

Die bis­he­ri­gen Wirt­schafts­hil­fen wa­ren im in­ter­na­tio­na­len Ver­gleich hilf­reich, den­noch : Die Un­ter­neh­mer und vie­le Mit­ar­bei­ter wol­len end­lich wie­der ar­bei­ten. Die re­gel­mä­ßi­gen Testun­gen, die er­wei­ter­ten Ab­stands­re­geln und die FFP2-Mas­ken sind ein sehr gu­tes Prä­ven­ti­ons­kon­zept. Gleich­zei­tig star­te­ten auch be­reits die Imp­fun­gen der Ri­si­ko­grup­pen – da soll­te ein Öff­nen am 08. Fe­bru­ar wie­der mög­lich sein.

Wiederverwendung von FFP‑2 Masken

Seit 25. Jän­ner ist eine FFP-2-Mas­ken­pflicht un­ter an­de­rem in öf­fent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln, in Ver­wal­tungs­ge­bäu­den, im Han­del und auf Märk­ten so­wie beim Ab­ho­len von Spei­sen und Ge­trän­ken in der Ga­stro­no­mie Pflicht.

Wiederverwendung statt wegwerfen!?

Da die Mas­ken et­was mehr ko­sten ist es scha­de sie nach nur ei­nen Ge­brauch zu ent­sor­gen. Die Mas­ken kön­nen bei fol­gen­der Be­hand­lung bis zu fünf Mal ge­tra­gen werden :

1. Sie­ben Tage lang an ei­nen war­men und sau­be­ren Ort trock­nen las­sen : Da­nach ist auf der Mas­ken­ober­flä­che die Vi­rus­last ab­ge­baut. Sie kann wie­der ge­tra­gen werden

2. Eine Stun­de in Back­rohr bei 80 ° C trock­nen : Bei die­ser Tem­pe­ra­tu­ren ster­ben die Vi­ren ab und die Mas­ke ist wie­der ok.

Ach­tung nicht in der Mi­kro­wel­le le­gen : Meist sind Me­tal­bü­gel oder Me­tall­fä­den in der Mas­ke und es kann beim Ein­schal­ten zum Kurz­schluss oder Brand des Ge­rä­tes kom­men !