Mi­li­tär­mu­sik auf neu­en We­gen !

Mi­li­tär­mu­sik tritt erst­mals als Chor auf.

Die Mi­li­tär­mu­sik Ober­ös­ter­reich be­geis­ter­te schon in den ver­schie­dens­ten mu­si­ka­li­schen Be­set­zun­gen. Am Diens­tag, 17. De­zem­ber hat sie sich in der Spin­ne­rei in Traun zum ers­tem Mal mit ei­nem Chor in Sze­ne ge­setzt. Mehr als 400 Zuhörer/​innen wa­ren von den Dar­bie­tun­gen be­geis­tert. 

Das Auf­tre­ten des Kla­ri­net­ten-En­sem­ble, mit ei­nem Volks­mu­sik-Trio so­wie als Big Band kann­te man schon. Zum al­ler­ers­ten Mal in der über 60-jäh­ri­gen Ge­schich­te des Or­ches­ters tra­ten die jun­gen Mu­si­ke­rin­nen und Mu­si­ker un­ter der Lei­tung des be­kann­ten Kom­po­nis­ten und Di­ri­gen­ten Tho­mas As­an­ger als Chor auf. Be­reits beim be­kann­ten An­dachts­jod­ler“, mit wel­chem der Kon­zert­abend er­öff­net wur­de, ver­zau­ber­ten die Sol­da­ten mit ih­ren Stim­men das an­we­sen­de Au­di­to­ri­um. Sie schu­fen eine ganz be­son­de­re At­mo­sphä­re im Saal. und stimm­ten mit der ab­so­lu­ten Pre­mie­re ge­fühl­voll auf das be­vor ste­hen­de Weih­nachts­fest ein. 

Be­glei­tet von Herrn Oberst­leut­nant Mar­tin Weiß, der als Mo­de­ra­tor mit Witz und Charme äu­ßerst pas­send durch den Abend führ­te, folg­ten Klas­si­ker wie Oh du fröh­li­che“, Let it snow“, Win­ter Won­der­land“ oder Ru­dolph The Red No­sed Rein­de­er“. Beim gro­ßen Fi­na­le ze­le­brier­ten Chor und Big Band zu­sam­men den spa­ni­schen Weih­nachtsever­green Fe­liz Na­vidad“, bei wel­chem Band­lea­der und Ka­pell­meis­ter, Ober­leut­nant Ger­not Hei­deg­ger, sei­ne Mu­si­ker und die So­lis­ten noch ein­mal zur Hoch­form auf­lie­fen. 

Al­les in al­lem ein höchst hö­rens- und se­hens­wer­te Weih­nachts­kon­zert. Es zeig­te sich ein­mal mehr das Kön­nen der Mi­li­tär­mu­sik Ober­ös­ter­reich. Es war Un­ter­hal­tung und Kunst­genuß auf höchs­ten Ni­veau, wel­che Lust auf mehr mach­te.