ÖBH: Neue Schwerlasttransporter übergeben!

Moderne Systeme für Panzertruppe

Drei Spezialfahrzeuge von BM Maga. Klaudia Tanner übergeben!

Am 12. April hat Vertei­di­gungsmin­is­terin Klau­dia Tan­ner in der Hes­sen-Kaserne in Wels drei mil­itärische Schw­er­last-Trans­port­sys­teme an den Kom­man­dan­ten der 4. Panz­er­grenadier­bri­gade für den Dien­st­be­trieb übergeben.  Kün­ftig wer­den die neuen Fahrzeuge, die für eine Tragkraft von je 70 Ton­nen aus­gerüstet sind, Panz­er und schw­eres Geräte befördert.

Geschützte Schwerlasttransporter nach internationalen Militärstandart

PzTrans neu 3 kl
Mil­itärische Begrüßung durch den Stan­dort­skom­man­dan­ten des PzB 14 Hes­sen in Wels, ObstLt Mag. Jörg Loidolt, von Brigadekom­man­dant Brigadier Mag. Sieg­ward Schi­er und Bun­desmin­is­terin Mag. Klau­dia Tanner.

Die beson­ders gelän­degängi­gen Zug­maschi­nen mit ihren Auflegern sind speziell für den harten mil­itärischen Ein­satz entwick­elt wor­den. Zur Optik der mil­itärischen Aus­führung des Schw­er­lasters, kom­men Schutzein­rich­tun­gen, ein spezielles Beladesys­tem wie auch Infrarot­beleuch­tung. Dazu ist jedes Fahrzeug mit Aus­rüs­tung zum Ein­bau von speziellen Erweiterun­gen im Bere­ich der Infor­ma­tions- und Kom­mu­nika­tion­stech­nolo­gie aus­ges­tat­tet. Die Gesamtkosten für die Beschaf­fung betra­gen 5,8 Mil­lio­nen Euro. Im Rah­men der Über­gabe wurde das Be- und Ent­laden mit einem Bergepanz­er sowie einem Kampf­panz­er Leop­ard prak­tisch vorgeführt.

 

„Ziel ist die Stärkung im Bereich der Kernkompetenz militärischer Landesverteidigung“

Im Rah­men der offiziellen Über­gabe der Fahrzeuge wies Vertei­di­gungsmin­is­terin Maga. Klau­dia Tan­ner deut­lich darauf hin dass, diese Anschaf­fung im Beson­deren die Kernkom­pe­tenz der mil­itärischen Lan­desvertei­di­gung durch das Bun­desheer stärken soll. Sie sagte:  „Ich bin der fes­ten Überzeu­gung, dass diese mod­er­nen Trans­port­sys­teme die Leis­tungs­fähigkeit und die Ein­satzbere­itschaft des Bun­desheers steigern und verbessern wird. Das heißt, es wird die Kernkom­pe­tenz – die mil­itärische Lan­desvertei­di­gung – gestärkt!“

PzTrans neu 1 kl
Die Über­gabe der drei Sys­teme durch die Bun­desmin­is­terin in der Welser Hessenkaserne.

Für militärischen Einsatz konzipiert, in Wien erzeugt und weltweit im Einsatz.

Die Schw­er­last-Trans­port­sys­teme wer­den von der Fir­ma MAN Truck & Bus Ver­trieb Öster­re­ich AG geliefert. Das gle­iche Schw­er­last-Trans­port­sys­tem ist auch in der deutschen Bun­deswehr im Ein­satz. Die Zug­mas­chine und der Tieflade-Sat­te­lau­flieger haben eine Gesamtlänge von 24 Metern. Die Pro­duziert wer­den diese Kolosse in den Werk­san­la­gen in Wien sowie in Oppe­nau in Deutschland.

PzTrans neu 2 kl
Die Demon­stra­tion endete mit ein­er Kaser­nen­rund­fahrt der Bun­desmin­is­terin und des Kom­man­dan­ten des Panzer­batail­lons 14.

Technische Daten:

  • Für mil­itärischen Ein­satz konzip­iert­er Schwertransporter
  • All­radantrieb und Sperrsys­te­men nach intern. Militärstandart 
  • Den Tarn­er­fordernissen entsprechende Speziallackierung
  • Geschützter Auf­bau.
  • Motor: V8 mit 680 PS 
  • Bauart­geschwindigkeit 80 km/h
  • Eigengewicht: 25,7 t 
  • Zuladung: 70 t