HUAk-Kommandant Bgdr Nikolaus Egger meldet sich in Ruhestand ab !

HUAk Kommandant Brigadier Nikolaus Egger MSD meldet sich in den Ruhestand ab!

Am 27. Mai 2021 ist mit ei­nem mi­li­tä­ri­schen Fest­akt die Kom­man­do­über­ga­be an der Hee­res Un­ter­of­fi­ziers Aka­de­mie in der To­wa­rek Ka­ser­ne in Enns er­folgt. Nach zwölf Jah­ren hat Bri­ga­dier Ni­ko­laus Eg­ger, MSD das Kom­man­do der HUAk an Oberst des Ge­ne­ral­stabs­dien­stes MMag. Klaus Klin­gen­schmied, MSS über­ge­ben. Zum Fest­akt be­grüß­te der stv. HUAk-Kom­man­dant Oberst. An­dre­as Schiff­bän­ker an der Spit­ze zahl­rei­cher nam­haf­ter Eh­ren­gä­ste be­son­ders Bun­des­mi­ni­ste­rin Mag. Klau­dia Tan­ner, Mi­li­tär­bi­schof Dr. Wer­ner Frei­stet­ter, Ge­ne­ral­stabs­chef Ge­ne­ral Mag. Ro­bert Brie­ger so­wie Ab­ord­nun­gen der in­ter­na­tio­na­len Part­ner­ver­bän­de aus der Schweiz, Deutsch­land und Un­garn so­wie die An­ge­hö­ri­gen der Kommandanten.

Traditionelle militärische Kommandoübergabe

Mit mu­si­ka­li­scher Be­glei­tung durch die Mi­li­tär­mu­sik Nie­der­öster­reich und dem His­sen der Flag­ge so­wie  Ab­schrei­ten der Front der aus­zu­bil­den­den Ab­sol­ven­ten, des Ka­ders so­wie des Eh­ren­zu­ges der Gar­de ist der of­fi­zi­el­le Fest­akt ein­ge­lei­tet worden. 

Brillanter Manager mit dem Herz am richtigen Fleck !

Da­nach hat der schei­den­de Kom­man­dant Bgdr Ni­ko­laus Eg­ger in ge­wohnt poin­tier­ter Wei­se und mit viel Herz sei­ne Ab­schieds­re­de ge­hal­ten. An de­ren Ende stand der Dank an sei­ne Fa­mi­lie, die ihn um die hal­be Welt be­glei­tet hat. Bis zu­letzt ein vor­bild­li­cher Sol­dat, lau­te­te der letz­te sein letz­ter Satz : „Frau Bun­des­mi­ni­ster – Bri­ga­dier Nick­o­laus Eg­ger mel­det sich ab!“ Der lan­ge an­hal­ten­de Ap­plaus war nur die An­kün­di­gung des­sen was die dar­auf fol­gen­den An­spra­chen an höch­ster Wert­schät­zung und größ­ter An­er­ken­nung für Bri­ga­dier Eg­ger zum Aus­druck brachten.

An­spra­che des schei­den­den Kom­man­dan­ten der Hee­res Un­ter­of­fi­ziers Aka­de­mie, Bri­ga­dier Ni­ko­laus Eg­ger, MSD

Bürgermeister Karlinger dankte mit der Ehrenmedaille der Stadt Enns

Den be­son­de­ren Aus­druck des Dan­kes für die in­ni­ge Zu­sam­men­ar­beit mit der Gar­ni­sons­stadt Enns, hat Bür­ger­mei­ster Franz Ste­fan Kar­lin­ger in der fol­gen­den An­spra­che Aus­druck ge­bracht. Er dem schei­den­den Kom­man­dan­ten, wie vom Stadt­rat be­schlos­sen, die Eh­ren­me­dail­le der Stadt Enns am Ende sei­ne Rede, verliehen.

Mit der an­schlie­ßen­den Rück­ga­be der HUAk-Fah­ne an den höchstan­we­sen­den Of­fi­zier, Ge­ne­ral­stabs­chef Ge­ne­ral Mag. Ro­bert Brie­ger, durch  Bgdr Ni­ko­laus Eg­ger, MSD  en­de­te die Ära des Ti­ro­lers als er­folg­rei­cher Kom­man­dant der HUAk in Enns. Im folg­te mit der Über­ga­be der Ver­bands­fah­ne an Obst d. G. MMag. Klaus Klin­gen­schmid, MSS wie­der ein Ti­ro­ler als Kom­man­dant an die­ser Top Aus­bil­dungs­stät­te des Hee­res. Die lan­ge Tra­di­ti­on des Bun­des­hee­res mit der Fah­ne auch das Kom­man­do zu über­ge­ben ist da­mit wür­dig fort­ge­setzt worden. 

Mit voller Power startet der neue Kommandant

Der neue Kom­man­dant Obst d. G. MMag. Klaus Klin­gen­schmid MSS dank­te für die freund­li­che Auf­nah­me durch die Ka­me­ra­den in Enns. Er leg­te in sei­ner An­spra­che sei­ne Er­war­tun­gen of­fen und be­ton­te sei­ne sol­da­ti­sche Pflicht zum Woh­le der Re­pu­blik in best­mög­li­cher Wei­se er­fül­len zu wollen. 

An­spra­che des neu­en Kom­man­dan­ten der Hee­res Un­ter­of­fi­ziers Aka­de­mie, Oberst des Ge­ne­ral­stabs­dien­stes MMag. Klaus Klin­gen­schmid, MSS

Das größte Lob und Dank des Generalstabschef

Bräuch­te man ein Mu­ster­bei­spiel für vor­bild­lich ge­leb­te sol­da­ti­sche Wer­te, mi­li­tä­ri­sche Kom­pe­tenz und mensch­li­che Ex­zel­lenz, dann sind die­se in der Per­son Bri­ga­dier Ni­ko­laus Eg­ger ver­eint, stell­te Ge­ne­ral­stabs­chef Ge­ne­ral Mag. Ro­bert Brie­ger in sei­nen Dan­kes­wor­ten klar fest. Er zeig­te sich auch von der gu­ten Wahl des Nach­fol­gers, in Per­son Obst d. G. MMag. Klin­gen­schmied, über­zeugt und wünscht ihm wei­ter­hin viel Er­folg und Soldatenglück.

An­spra­che Ge­ne­ral­stabs­chef Ge­ne­ral Mag. Ro­bert Brie­ger Chair­man of EU Chiefs of staff

Bundesministerin dankt und ist Stolz auf ihr Bundesheer !

Auch Ver­tei­di­gungs­mi­ni­ste­rin Mag. Klau­dia Tan­ner un­ter­strich al­les Lob und den Dank an Bri­ga­dier Ni­ko­laus Eg­ger. Sie wünsch­te ihm, im ver­dien­ten Ru­he­stand vie­le schö­ne Stun­den mit der Fa­mi­lie und den Freun­den so­wie wei­ter be­ste Ge­sund­heit. Auch sie zeig­te sich über­zeugt, dass sein Nach­fol­ger, eben­falls eine Ti­ro­ler, die ge­stell­ten Auf­ga­ben  mit Bra­vour er­fül­len wird. Dar­über hin­aus trat sie Ge­rüch­ten von Ka­ser­nen­schlie­ßun­gen in OÖ ent­ge­gen. Sie be­ton­te das noch heu­er mit der Sa­nie­rung der Stel­lungstra­ße in Linz um 8 Mio. Euro be­gon­nen wer­de und auch für die Gar­ni­son Ried im Inn­kreis ein Um- und Aus­bau­pro­gramm mit 55 Mio. Euro be­schlos­sen ist. Je­der ÖBH-Stand­ort im wirt­schaft­li­chen Zen­trum Öster­reich soll der Re­form ent­spre­chend auf­ge­wer­tet und ver­bes­sert wer­den, so die Mi­ni­ste­rin. Mit herz­li­chen und per­sön­li­chen Wor­ten an die neu­en Kom­man­dan­ten schloss sie ihre Rede. 

An­spra­che der Bun­des­mi­ni­ste­rin für Lan­des­ver­tei­di­gung Ma­gi­stra Klau­dia Tanner

Nach der Eu­ro­pa- und Staats­hym­ne folg­te das Er­bit­ten wei­te­rer Be­feh­le von der Bun­des­mi­ni­ste­rin. An­ge­führt vom Fah­nen­trupp der HUAk ließ der Kom­man­dant des Fest­ak­tes und Ka­me­rad des OÖKB, Oberst Haun­schmied die mi­li­tä­ri­schen For­ma­tio­nen in be­ein­drucken­der Wei­se ausmarschieren. 

Respektvoller Dank und Hochachtung auch vom OÖ Kameradschaftsbund

Das Lan­des­prä­si­di­um des OÖ Ka­me­rad­schafts­bunds kann sich dem Lob und der Wert­schät­zung für Bri­ga­dier Nick­o­laus Eg­ger MSD nur aus voll­ster Über­zeu­gung an­schlie­ßen. Un­ter sei­nem Kom­man­do wur­de nicht nur die HUAk und der die Gar­ni­son in Enns in vor­bild­li­cher Wei­se ge­führt und auf­ge­wer­tet, son­dern auch die ka­me­rad­schaft­li­chen Be­zie­hun­gen zum OÖ Ka­me­rad­schafts­bund in wür­di­ger Form ge­pflegt. Bei zahl­rei­chen Be­su­chen von Orts- und Stadt­ver­bän­den so­wie mit Ein­la­dun­gen zu Aus­mu­ste­run­gen, Fest­ak­ten und Bäl­len ist dem OÖKB stets wohl­wol­lend die Türe der Hee­res Un­ter­of­fi­ziers Aka­de­mie of­fen ge­stan­den, da­für und für vie­les mehr gilt Bri­ga­dier Ni­ko­laus Eg­ger der re­spekt­vol­le und ka­me­rad­schaft­li­che Dank der Ka­me­ra­din­nen und Ka­me­ra­den des OÖKB.

OÖKB gratuliert dem neuen Kommandanten Obst d. G. MMag. Klaus Klingenschmid, MSS.

Dem neu­en Kom­man­dan­ten Oberst des Ge­ne­ral­stabs­dien­stes MMag. Klaus Klin­gen­schmid MSS gra­tu­liert der OÖ Ka­me­rad­schafts­bund und wünscht ihm eben­falls viel Freu­de und per­sön­li­che Er­fül­lung bei sei­nem neu­en Kom­man­do. Es ist si­cher­lich ei­nes der schön­sten aber auch wich­tig­sten im öster­rei­chi­schen Bun­des­heer, denn von ihm wer­den die künf­ti­gen Un­ter­of­fi­zie­re, die als Hän­de, Herz und Hirn des Hee­res gel­ten, für ihre zu­künf­ti­gen Auf­ga­ben vor­be­rei­tet und aus­ge­bil­det. Das Lan­des­prä­si­di­um wünscht dem neu­en Aka­de­mie­kom­man­dan­ten dazu viel Sol­da­ten­glück und stets gute Ka­me­ra­den an der Seite !