Auszeichnung Einheit des Jahres 2021

DAS LUFTTRANSPORTSYSTEM 130 AUS HÖRSCHING BESTE EINHEIT DES BUNDESHEERs

Am 2. De­zem­ber ist das Ope­ra­ti­ve Lufttransportsystem130, sta­tio­niert am Flie­ger­horst Vog­ler in Hör­sching, als Ein­heit des Jah­res im Bun­des­heer aus­ge­zeich­net wor­den. Sie er­reich­ten im Be­werb um die Ein­heit des Jah­res den er­sten Platz. Alle wei­te­ren Fi­na­li­sten ha­ben sich eben­falls im Kampf ge­gen die Pan­de­mie be­währt. Ge­ne­ral Brie­ger, Ge­ne­ral­stabs­chef des ÖBH, hob in sei­ner Rede her­vor, dass „seit Aus­bruch der Pan­de­mie un­se­re Sol­da­tin­nen und Sol­da­ten fast rund um die Uhr im Ein­satz ste­hen. Doch nicht nur im In­land heißt es hel­fen, wo an­de­re nicht mehr kön­nen, auch im Aus­land sind un­se­re Ein­hei­ten mehr als ge­fragt. Und das schon seit 61 Jahren !

General Brieger überreichte den Award „Einheit des Jahres“

Mit die­ser Aus­zeich­nung für das Luft­trans­port­sy­stem 130 wer­den die Sol­da­ten und Mit­ar­bei­ter der Luft­trans­port­staf­fel, der Flie­ger­tech­ni­sche Kom­pa­nie 130, des Luft­trans­port­um­schla­ges und die im Stab für Pla­nung und Ko­or­di­nie­rung Ver­ant­wort­li­chen des Kom­man­dos Luft­un­ter­stüt­zung aus­ge­zeich­net. Alle ge­mein­sam bil­den den Ver­bund da­mit die­ses Sy­stem und die Trans­por­te wie am Schnür­chen ab­lau­fen können.

Militärkommandant Brigadier Mag. Dieter Muhr gratuliert.

Mi­li­tär­kom­man­dant Bri­ga­dier Die­ter Muhr gra­tu­lier­te und sag­te zur Aus­zeich­nung : „Dies un­ter­streicht die tol­len Lei­stun­gen der Sol­da­ten und Hör­sching als ei­nen wich­ti­gen Stand­ort für das Bun­des­heer in Ober­öster­reich. Hör­sching mit sei­nem Flug­ha­fen ist Dreh­schei­be für die Ver­sor­gung un­se­rer Sol­da­ten im In- und Aus­land – be­son­ders auch beim Rück­trans­port er­krank­ter oder ver­letz­ter Soldaten.“

Eine beeindruckende Leistungsbilanz

Vom Sep­tem­ber 2020 bis Au­gust 2021 wur­den 64 Flü­ge in die Ein­satz­räu­me durch­ge­führt, da­bei wur­den 7842 Pas­sa­gie­re und 328 Ton­nen Fracht trans­por­tiert so­wie neun me­di­zi­ni­sche Eva­ku­ie­run­gen mit 23 Pa­ti­en­ten durch­ge­führt. Das Ope­ra­ti­ve Luft­trans­port­sy­stem 130 ist ein un­ver­zicht­ba­rer Be­stand­teil des Öster­rei­chi­schen Bun­des­hee­res. Pas­sa­gier – und Fracht­trans­por­te, Eva­ku­ie­run­gen oder me­di­zi­ni­sche Not­fäl­le kön­nen seit 2003 aut­ark durch­ge­führt wer­den. Auch die Ro­ta­tio­nen un­se­rer Sol­da­tin­nen und Sol­da­ten in die Aus­lands­mis­sio­nen er­fuh­ren da­mit ein we­sent­li­ches Up­grade. Ge­nau­so wie ihre Fol­ge­ver­sor­gung. Das Ope­ra­ti­ve Luft­trans­port­sy­stem 130 ist das star­ke Rück­grat für un­se­re frie­dens­un­ter­stüt­zen­den Ope­ra­tio­nen im Ausland

Ich bin stolz auf meine Soldaten und Bediensteten!“

Oberst Ge­org Kle­cats­ky, Kom­man­dant des Kom­man­dos Luft­un­ter­stüt­zung : „Die­se Aus­zeich­nung ehrt uns alle und zeich­net im Be­son­de­ren die hohe Pro­fes­sio­na­li­tät al­ler Be­tei­lig­ten aus. Ohne die­se wäre die Pla­nung, Vor­be­rei­tung und Durch­füh­rung der Luft­trans­por­te, sei es je­ner von Sol­da­ten in und aus dem Ein­satz­raum, de­ren Ver­sor­gung mit Gü­tern oder die Rück­trans­por­te von ver­letz­ten und er­krank­ten Sol­da­ten, so­wie für Eva­ku­ie­run­gen und in­ter­na­tio­na­le Hil­fe­lei­stun­gen nicht möglich.

Die Vi­de­os zum Mi­li­tär des Jah­res sind auf dem You­tube-Ka­nal des Bun­des­hee­res un­ter fol­gen­dem Link ab­ruf­bar : https://www.youtube.com