Bundesheer im Einsatz zum Schutz der Bevölkerung !

Erneut CORONA-Assistenzeinsatz angefordert

Am 8. Juli ha­ben 25 Soldat(inn)en des ÖBH ei­nen wei­te­ren As­si­stenz­ein­satz in Ober­öster­reich be­gon­nen. Auf­grund stei­gen­der Co­ro­na-In­fek­ti­ons­zah­len ist eine Er­hö­hung der Test­ka­pa­zi­tä­ten drin­gend und so­fort er­for­der­lich. Das Land OÖ hat beim BMLV so­fort Un­ter­stüt­zung angefordert. 

ASSE 2 1
Sol­da­tin und Sol­da­ten im Ein­satz bei der Be­zirks­haupt­mann­schaft Linz Land

Es wur­den so­fort Sol­da­ten der Hee­res­un­ter­of­fi­ziersaka­de­mie, des Mi­li­tär­kom­man­do OÖ, vom Kdo. Luft­un­ter­stüt­zung und der 4. Pan­zer­gre­na­dier­bri­ga­de be­reit ge­stellt um die Ge­sund­heits­be­hör­den der 18 Be­zirks­haupt­mann­schaf­ten un­ter­stüt­zen. Sie sind zur Durch­füh­rung von Er­he­bun­gen beim Auf­tre­ten von An­steckungs­her­den die sich zu Clu­stern ent­wickeln könn­ten so­wie beim so­ge­nann­ten Kon­takt­per­so­nen-Ma­nage­ment, ein­ge­setzt. Der Ein­satz wird vor­aus­sicht­lich bis Ende Sep­tem­ber andauern.

Stets bereit – wenn es gebraucht wird.

Ge­ra­de in die­ser her­aus­for­dern­den Zeit müs­sen alle Be­hör­den zu­sam­men­wir­ken, um die Be­völ­ke­rung best­mög­lich vor dem Co­ro­na-Vi­rus zu schüt­zen. Dazu ist die Auf­stockung der Ab­nah­me­ka­pa­zi­tä­ten so­wohl bei den Dri­ve-Ins wie auch durch mo­bi­le Ab­nah­me­teams not­wen­dig. Die ein­ge­setz­ten Kräf­te ha­ben auch die Auf­ga­be, mit den be­trof­fe­nen Per­so­nen Kon­takt auf­zu­neh­men um mit Fra­ge­bo­gen Kon­takt­per­so­nen, Be­we­gungs­pro­fi­le so­wie den ge­sund­heit­li­chen Zu­stand zu er­he­ben („Con­ta­ct-Tra­cing“). Dar­un­ter ver­steht man Um­ge­bungs­un­ter­su­chung, das Nach­ver­fol­gen von Kon­takt­per­so­nen so­wie das ak­ti­ve Er­mit­teln von Per­so­nen, die Kon­takt zu ei­nem Er­krank­ten oder zu ei­nem in­fek­tiö­sen Ver­dachts­fall hatten.