GEBOTENE SCHUTZMASSNAHMEN

  • Ein­schrän­kung al­ler so­zia­len Kon­tak­te auf das Notwendigste
  • im­mer wie­der Hän­de waschen, 
  • nie mit den Hän­den nicht ins Ge­sicht oder zum Mund greifen,
  • Hu­sten und Nie­sen in Ta­schen­tü­cher oder die Armbeuge.

Bei je­der Art An­zei­chen von Grip­pe, zu­hau­se blei­ben und auskurieren ! 

Bei ge­sund­heit­li­chen Sor­gen nicht in Or­di­na­tio­nen oder Am­bu­lan­zen ge­hen, son­dern 1450 oder in aku­ten Fäl­len den Not­ruf wäh­len !

Bei Un­klar­hei­ten und Fra­gen zum Co­ro­na­vi­rus kön­nen sich Bürger/​innen je­der­zeit an Ex­per­tin­nen & Ex­per­ten un­ter der ko­sten­lo­sen Hot­line 0800 555 621 wen­den !

  • So­zia­le Kon­tak­te sol­len auf ein Mi­ni­mum re­du­ziert werden
  • Ver­bot von Out­door-Ver­an­stal­tun­gen über 500 Besuchern
  • Ver­bot von In­door-Ver­an­stal­tun­gen über 100 Besuchern
  • Schlie­ßun­gen von Schu­len (9.Klasse ab Mon­tag, Volks­schu­le ab Mittwoch)
  • Kin­der soll­ten zu­hau­se be­treut werden.
  • En­kel­kin­der soll­ten ihre Groß­el­tern nicht besuchen.
  • Mitarbeiter/​innen von Ge­sund­heits- bzw. Pfle­ge­ein­rich­tun­gen, Apo­the­ken, der öf­fent­li­chen Si­cher­heit, Le­bens­mit­tel­ver­sor­gern, En­er­gie­ver­sor­gung, Ban­ken, IT & Kom­mu­ni­ka­ti­ons­un­ter­neh­men, Verkehrs‑, und Pro­duk­ti­ons­be­trie­be, … soll­ten je­den­falls ih­rer Ar­beit nach­ge­hen können.
  • Not­fall Kin­der­be­treu­ung wird in Schu­len und Kin­der­gär­ten si­cher ge­stellt werden.
  • Wo not­wen­dig soll Mit­ar­bei­tern mit Kin­dern un­ter 14 Jah­ren vom Ar­beit­ge­ber eine Son­der­frei­stel­lung für bis zu 3 Wo­chen Son­der­frei­stel­lung ge­währt wer­den. Den Be­trie­ben wird vom Staat ein Drit­tel der Lohn­ko­sten rückerstattet.
  • In OÖ Kran­ken­an­stal­ten, Al­ten- und Pfle­ge­hei­men, So­zia­le Wohn- so­wie REHA-Ein­rich­tun­gen gilt ein ab­so­lu­tes Be­suchs­ver­bot. Aus­nah­men kann der Rechts­trä­ger bei be­son­ders schwer­wie­gen­den Um­stän­den bei Palliativpatient(inn)en so­wie bei kran­ken Kin­dern durch die El­tern kön­nen im Ein­zel­fall ge­neh­migt werden.
  • Vor­prü­fung auf Er­käl­tungs­sym­pto­me bei al­len Spitalseingängen 
  • Ab­sa­ge von re­li­giö­sen Fe­sten und Gottesdiensten.
  • Ur­laubs­sper­re für Mit­ar­bei­ter der Po­li­zei und Gesundheitsberufe.
  • Die Lan­des­mu­sik­schu­len wer­den bis zu den Oster­fe­ri­en geschlossen.
  • Alle Kul­tur­ein­rich­tun­gen und Mu­se­en des Lan­des OÖ sind geschlossen
  • Lan­des­ver­wal­tung Kun­den­kon­tak­te wer­den auf das Not­wen­dig­ste be­schränkt (Land­haus, LDZ (Bahn­hof), Be­zirks­haupt­mann­schaf­ten). Es ist auf nicht zwin­gend er­for­der­li­che Be­hör­den­gän­ge zu verzichten !