OÖKB-Eidenberg: Trotz Abstand tolles Programm!

Vorbildliche Kinderferienaktion

So sagt richtig man “Hal­lo” zu seinem Fre­und!

Der OÖKB-Eiden­berg hat Coro­na-bed­ingt seinen Beitrag zum diesjähri­gen Kinder­fe­rien­pro­gramm nicht abge­sagt, son­dern in über­schaubar­er und sicher­er Form gestal­tet. Daher sind die teil­nehmenden Kinder auf drei Nach­mit­tage aufgeteilt wor­den.  So kon­nten, ohne Abstand­sregeln zu ver­let­zen die Pfer­de­begeis­terte Mädel zur Freiar­beit mit Pfer­den ein­ge­laden wer­den. Dabei lern­ten sie die richtige Begrüßung ihrer vier­beini­gen Fre­unde, das Führen am Führstrick und frei laufen in Schritt und Trab. Nach dem Ken­nen­ler­nen fol­gte das Erler­nen der freien Wen­den und des Rück­wärts Richt­ens. Mit einem vergnüglichen Fan­gen­spie­len mit dem Pferd endete der jew­eilige Nach­mit­tag des KB-Ferien­pro­gramms. 

Mit Selbstbewusstsein und Vertrauen

Dabei über­rascht­en manche Teil­nehmerin­nen durch eine unglaubliche Sou­veränität. Faszinierend war die Verbindung, die sich in kürzester Zeit zwis­chen den Kindern und den Pfer­den auf­baut­en – das erin­nerte ein wenig an den bekan­nten Tee­nie-Film „Ost­wind“. Zulet­zt gab es noch einen kurzen Aus­ritt. Für die meis­ten ging es dabei erst­mals ins Gelände.

Eines der besten Ferienprogramme

Die Kinder waren begeis­tert vom Ferien­pro­gramm des Kam­er­ad­schafts­bund Eiden­berg. Ger­ade in der Coro­na Zeit hat der Kon­takt mit den Pfer­den den jun­gen Teil­nehmerin­nen sichtlich wohl getan. Alle Mäd­chen haben bleibende Ein­drücke von der Ferien­ak­tion mit den Pfer­den mit nach Hause genom­men, die sie im üblichen Reitun­ter­richt nicht ver­mit­telt bekom­men. Der Lan­desvor­stand dankt Obmann Dr. Thomas Schwierz und sein­er Gat­tin sowie den HelferIn­nen der Orts­gruppe für diese gelun­gene Ferien­ak­tion.