COV-19 Medikament lässt hoffen!

Wirksames Medikament für COV-19 Behandlung entwickeln.

Die CORAT Ther­a­peu­tics GmbH aus Braun­schweig meldete bere­its Ende Dezem­ber 2020 den erfol­gre­ichen Abschluss der Ham­ster-Krankheitsmod­ell­tests für ihr Medika­ment COR-101 gegen COVID-19. Geschäftsführer Dr. Andreas Her­rmann, infomierte in ein­er offiziellen Pressemit­teilung, dass mit dem von sein­er Fir­ma entwick­elte Antikörper die Gene­sung von SARS-CoV-2-infizierten Ham­stern inner­halb von zwei Tagen erre­icht wurde. Im Gegen­satz dazu erre­icht­en die Ham­ster ohne Behand­lung erst nach ein­er ganzen Woche den gle­ichen Gesund­heit­szu­s­tand. Im näch­sten Schritt geht es um die Umset­zung des Wirk­stoffes in einem Medika­ment für die Human­medi­zin. Erste Testrei­hen haben im Früh­jahr begonnen.

Ermutigende Ergebnisse am Ende der Versuchsphase.

Cor 101
Foto: Hol­ger Ziehr, Frauen­hofer ITEM

Durch den einge­set­zten Wirk­stoff ver­ringerte sich der Gewichtsver­lust der Tiere nach der Infek­tion erhe­blich. Dies ist eine pos­i­tive Entwick­lung weil, es als Maß für den all­ge­meinen Gesund­heit­szu­s­tand gilt. Da sich die lebens­bedrohlichen Auswirkun­gen des Virus aber hauptsächlich in der Lunge abspie­len, wurde auch der Virustiter (Ein­heit für nach­weis­bare “Virus­last” im Blut) direkt in der Lunge gemessen. Durch COR-101 ist die Menge an SARS-CoV­‑2 Viren dort drastisch reduziert wor­den. Bere­its nach drei Tagen  Behand­lung mit COR-101 ist der Virustiter auf unter 1% gegenüber der unbe­han­del­ten Kon­troll­gruppe gesunken. Dies bestätigt die her­vor­ra­gende Wirk­samkeit von COR-101, die zuvor schon im Labor gemessen wurde. Im leben­den Organ­is­mus kon­nte der Virus effizient neu­tral­isiert und das Fortschre­it­en der Krankheit ver­hin­dern wer­den. Im Gegen­satz zur Plas­mather­a­pie und den derzeit in den USA Not- zuge­lasse­nen Antikörpern hat man das neue Medika­ment getrimmt, um keine überschießenden Immu­nant­worten zu unterbinden die zur Schädigung der Lunge führen könnte.

Wirkungsnachweis in klinischen Studien Anfang 2021. 

CORAT Ther­a­peu­tics hat mit ersten klin­is­chen Stu­di­en begonnen. Im Gegen­satz zu allen bish­eri­gen Impf­stoff­s­tu­di­en wer­den diese Stu­di­en von Anfang an mit COVID-19 Patien­ten durchgeführt, da die Behand­lung direkt auf den Schutz infiziert­er Patien­ten abzielt. Der ther­a­peutis­che Effekt wird in dieser Studie bere­its mit unter­sucht. Der klin­is­che Wirkungsnach­weis kön­nte damit schneller erfol­gen als bei Impfstoffstudien.

Neues COR-101 — Resistent gegen Virus-Mutationen

COR-101 ist ein vollständig human­er, also aus men­schlichen Pro­teinen beste­hen­der, Antikörper. Er deckt eine viel größere Oberfläche des Virus als bish­erige Antikörper ab. Er ist in der Lage, selb­st eine Virusver­sion mit sieben Muta­tio­nen in der Rezep­torbindungsre­gion des SARS-CoV­‑2 Spike-Pro­teins zu neutralisieren.

Vac Entwicklung
Medika­menten Entwick­lung ergänzt Impf­stoff Anwendung

Impfung und erfolgreicher Behandlung ein Befreiungsschlag

Vor­erst ist die Imp­fung der wirk­sam­ste Schutz vor ein­er schw­eren Erkrankung. Kün­ftig kön­nte einem schwere Ver­lauf im Falle ein­er Infek­tion mit solchen Medika­menten ent­ge­gen gewirkt wer­den. Damit wäre dem Virus der Stachel gezo­gen. Es bleibt zu hof­fen, dass die nun laufend­en Stu­di­en die Wirk­samkeit und Verträglichkeit beim Men­schen bestäti­gen. Dann kön­nte eine rasche Zulas­sung viele Men­schen­leben retten.

Weltweit soviel Forschung wie noch nie zuvor!

ForscherSo wie das Braun­schweiger Phar­maun­ternehmen forschen weltweit zahllose Experten an Medika­menten für die effek­tive Behand­lung von Corvid-19. Sie suchen nach Wirk­stof­fen die als ide­ale Ergänzung zur Imp­fung den tödlichen Ver­lauf bei Erkrankun­gen ver­hin­dern kön­nen. Ihre Ergeb­nisse entschei­den sicher­lich mit wie unsere Welt kün­ftig ausse­hen wird. Kinder­läh­mung, Pock­en, Typhus, Cholera, Tuberku­lose sowie alle über­trag­baren Krankheit kon­nten im let­zten Jahrhun­dert mit Hil­fe von Imp­fun­gen und Medika­menten zur Behand­lung weit­ge­hend besiegt wer­den. Das Kön­nen und Wis­sen der Forsch­er aus vie­len wis­senschaftlichen Diszi­plinen wird entschei­den wie lange Covid-19 die Men­schen dieser Gen­er­a­tion im Schach hal­ten wird. Dass, das möglich ist wurde schon oft genug gegen alle Ver­schwörungs­the­o­rien bewiesen!