Feierliche Segnung und Enthüllung

Ohlsdorfer Kriegerdenkmal neu gestaltet!

kb-ohlsdorf-denkmal-19Der Zahn der Zeit hatte am Kriegerdenkmal in Ohlsdorf seine Spuren hinterlassen. Daher haben Obm. Franz Pöll mit den Kameraden seiner Ortsgruppe  2014 begonnen sich Gedanken über dessen Sanierung zu machen. Dabei hat sich das Projekt dann fast zu einem Neubau ausgewachsen. Es ist der lange gehegte Wunsch vieler Angehöriger und Kameraden, die Tafeln mit den Namen der gefallenen und vermissten Ohlsdorfer wieder öffentlich zugänglich zu machen umgesetzt worden. Zum bestehenden Denkmal sind daher zwei Seitenflügel und ein schöner Vorplatz errichtet worden. Großzügige Unterstützung leisteten neben den Kameraden, die Pfarre , persönlich auch Pfr. Pater Alois,  die Gemeinde sowie Firmen und privaten Gönnern.  

Feierliche Segnung und Enthüllung

Nach einer Festmesse, der feierlichen Segnung durch Pfr. Pater Alois erfolgte am 25. September die Enthüllung durch die Fahnenmutter und die Frau Bürgermeister. Musikalisch gekonnt hat den gesamten Festakt der Musikverein Ohlsdorf begleitet. Der Ehrenzug des Traditionsregiment IR 42 „Cumberland“ aus Gmunden schoss vorm “guten Kameraden” drei Ehrensalutsalven.  Die OÖKB-Verbände des Bezirkes und die örtliche Feuerwehr waren mit ihren Fahnen angetreten und gaben dem Ganzen den würdigen Rahmen.  Den besonderen Glanz  gaben als Ehrengäste  die Obfrau der OÖ – Goldhaubenfrauen LAbg. Martina Pühringer, Bgmin. Christine Eisner, VzBgmin. Ines Mirlacher, VzBgm. Alexander Ortner, EBObm. RegR Rudolf Meindlhumer, VzPräs. Karl Zauner, gf. Präs. Benno Schinagl und weitere Honoratioren. In Ansprachen würdigten Obm. Franz Pöll, Bürgermeisterin Christine Eisner und LBL Benno Schinagl die Leistungen des Vereins und die ideellen Werte des Werkes. Sie dankten allen Helfern für ihren Einsatz. Mit dem Dank an den Vereinswirt  und Fleischhauer die, die gastronomische Versorgung bei der Agappe kostenlos stellten sowie an die Musik für eben solche musikalische Begleitung schloss Obm. Franz Pöll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.