Lan­des­kas­sier Mül­ler Vi­ze­welt­meis­ter

Lan­des­ver­band gra­tu­liert dem Para Ag­il­li­ty Vi­ze­welt­meis­ter !

Para-Ag­il­li­ty nennt sich der Hun­de- Par­cour­lauf­sport für Men­schen mit Han­di­cap. Da­bei müs­sen Hund und Hun­de­füh­rer eine von den Ju­ro­ren auf­ge­bau­te Hin­der­nis­stre­cke mög­lichst feh­ler­los über­win­den. Je nach Han­di­cap­klas­se wird auch die Zeit zur Be­wer­tung ge­nom­men. Lan­des­kas­sier Gün­ther Mül­ler ist seit Jahr­zehn­ten be­geis­ter­ter Hun­de­füh­rer und hat seit ei­ner ge­sund­heit­li­chen den Para-Ag­il­li­ty Sport für sich ent­deckt. Dazu war erst der pas­sen­de Wel­pe zu fin­den und da­nach mit über­aus viel Ein­füh­lungs­ver­mö­gen für den Hin­der­nis­lauf zu trai­nie­ren. Erst im zwei­ten Jah­re wird er­kenn­bar ob das Zu­sam­men­spiel zwi­schen Hund und Mensch so per­fekt ist, dass es für Spit­zen­plat­zie­run­gen in Wett­be­wer­ben reicht.

PAWC 2019 – Welt­meis­ter­schaft Va­len­cia – Spa­ni­en

Das Ka­me­rad Gün­ther Mül­ler ein Händ­chen” da­für hat, be­stä­tig­te er im letz­ten Jahr bei der WM in Eng­land mit dem Welt­meis­ter­ti­tel in sei­ner Klas­se. Letz­tes Wo­chen­en­de ha­ben Hund und Herrl” er­neut ihre Har­mo­nie und Kön­nen bei der WM 2019 in Spa­ni­en un­ter Be­weis ge­stellt. Ta­del­los be­wäl­tig­ten sie die Durch­gän­ge und konn­ten sich am Ende über den Vi­ze­welt­meis­ter­ti­tel freu­en. Das OÖKB Lan­des­prä­si­di­um gra­tu­liert sei­nem Lan­des­kas­sier, Ka­me­rad Gün­ther Mül­ler herz­lich zu die­sem tol­len Er­geb­nis und wünscht ihm wei­ter­hin viel Glück und Freu­de am Hun­de­sport.