Offiziersgesellschaft OÖ bestätigt Vorstand

Mitgliederversammlung der Offiziersgesellschaft im Landesfeuerwehrkommando

Präsi­dent Obst. Ger­hard Utz, Lan­des­brand­di­rek­tor Robert Mayr, MSc, dem Vizepräsi­dent Brigadier i.R. Erwin Spen­ling­wim­mer, BA eine der sel­ten übergebe­nen “Polizei” Cafe-Tassen über­gab.

Am Don­ner­stag den 17. Sep­tem­ber 2020 fand in den Räu­men des Lan­des­feuer­wehrkom­man­dos in Linz die Vol­lver­samm­lung der Offiziers­ge­sellschaft OÖ mit der Neuwahl des Vor­standes statt. Präsi­dent Oberst Ger­hard Utz begrüßte mit den Mit­gliedern auch den Gast­ge­ber Lan­des­brand­di­rek­tor Robert May­er, MSc sowie den Vize­bürg­er­meis­ter der Stadt Steyr, Vzlt. Wil­helm Hauser

Mit dem dur­chaus beein­druck­enden Tätigkeits- bzw. Kassen­bericht und der Ent­las­tung des Vor­standes fol­gte der Rück­tritt und die Neuwahl des Vor­standes. Die Mit­glieder haben bei der Wahl Präsi­dent Oberst Ger­hard Utz und die Vizepräsi­den­ten Bgdr i.R. Erwin Spen­ling­wim­mer, BA sowie Ober­stleut­nant Jörg Loidold (Kom­man­dant des PzB 14) bestätigt. Auch alle weit­eren Funk­tion­sträger sind dem Wahlvorschlag entsprechend bestätigt wor­den. 

Zeichen der Wertschätzung für die Funktionäre

BR/LR a.D. KommR Elmar Pod­gorschek, LBD Robert Mayr, MSc, VzPräs. Bgdr i.R. Erwin Spen­ling­wim­mer, BA, Lan­desrech­nung­sprüfer Obst a.D. Heinz Böhm, Lan­des­fi­nanzref­er­ent Major Ing. Flo­ri­an Gumpinger, MBA, Bezirks Ret­tungskom­man­dant von Wels, OLt d. Res. Andreas Heinz, Präsi­dent Oberst Ger­hard Utz, VzBgm. a.D. Hptm Mag. Detlef Wim­mer, EPräs. Bgdr i.R. Ing. Klaus Lüth­je.

Nach den Glück­wün­schen zur Wahl und dem Dank für die Über­nahme der Auf­gaben im Vor­stand an die Funk­tionäre, fol­gte ein beein­druck­endes Refer­at des Haush­er­rn Lan­des­feuer­wehrkom­man­dant Robert May­er, MSc. Darin ist das umfan­gre­iche Auf­gaben­spek­trum der Feuer­wehr ein­drucksvoll dargestellt wor­den.

Feuerwehr bedeutet mehr als Brandbekämpfung

Als sicher­heit­srel­e­vante Kör­per­schaft hat sie auch große Bedeu­tung für die zivile aber auch mil­itärische Lan­desvertei­di­gung, sodass sie dur­chaus als wehrrel­e­vante Organ­i­sa­tion zu beze­ich­nen ist. Daraus ergibt sich auch ihr Nahev­er­hält­nis zur Offiziers­ge­sellschaft Oberöster­re­ich Durch ihre Frei­willi­gen und Berufs­feuer­wehren hat sie eine ähn­liche Organ­i­sa­tion­sstruk­tur wie das Bun­desheer mit seinem Milizsys­tem. Die Leis­tun­gen der Feuer­wehr sind im Umfang und Vielfalt beein­druck­end. Auch als Frieden­sor­gan­i­sa­tion leis­tet sie z.B. mit der Feuer­wehrju­gend immer wieder vor­bildliche Ein­sätze bei der Sanierung von Sol­daten­fried­höfen oder bei den Spenden­samm­lun­gen für das Schwarzen Kreuz.

Sehr gute Kooperation: Offiziersgesellschaft — OÖ Kameradschaftsbund

Auch der OÖ Kam­er­ad­schafts­bund pflegt ein aus­ge­sprochen gutes Ver­hält­nis zur Offiziers­ge­sellschaft OÖ. Viele ihrer Mit­glieder gehören  bei­den Vere­inen an. Die kam­er­ad­schaftliche Mitar­beit des Offiziers­ge­sellschaft Präsi­dent Obst. Ger­hard Utz und durch Vizepräsi­dent Bgdr i.R. Erwin Spen­ling­wim­mer, BA in der OÖKB Lan­desleitung unter­stre­icht dies beson­ders.

Der OÖKB wünscht weiterhin viel Erfolg

Den Präsi­den­ten und allen weit­eren neu gewählten Funk­tionären grat­uliert das OÖKB Prä­sid­i­um her­zlich. Sie lädt die Offiziers­ge­sellschaft weit­er­hin zum gemein­samen Ein­satz für das Öster­re­ichis­che Bun­desheer und unsere Heimat her­zlich ein. Der OÖ Kam­er­ad­schafts­bund wün­scht allen Gewählten eine erfol­gre­iche und den Vere­in eine gedeih­liche Zukun­ft.