OÖ-Kriegerdenkmäler im Internet auffindbar

Standorte und historische Daten in DORIS erfasst!

Der Kunsthistoriker Mag. Norbert Loidol wurde vor zwei Jahren vom Land OÖ mit der Erfassung der Kriegerdenkmäler in Oberösterreich für das digitale Orthosystem-DORIS beauftragt.

Utz

Einen wesentlichen Beitrag leistete dazu der langjährig militärhistorisch aktive OÖKB-Landesrechnungsprüfer Oberst Gerhard Utz. Er hat bereits seit vielen Jahren Fotos der Kriegerdenkmäler und Informationen über sie gesammelt. Auch zahlreiche Mitglieder der OÖKB-Ortsverbände haben dieses Projekt aktiv unterstützt. Ihnen und Obst. Gerhard Utz gilt der herzliche Dank  der OÖKB- Landesleitung!

dorislogo
Zum Öffnen anklicken

Die genauen Standorte und die historischen und baulichen Daten sind nach wissenschaftlicher Bearbeitung in die digitale geographische Datenbank des Landes OÖ eingearbeitet worden. Die Datenbank ist besser bekannt unter dem Begriff DORIS. Neben den Flächenwidmungsplänen der Gemeinden sind nun dort auch die Standorte der Kriegerdenkmäler  im Internet zugänglich. Auch über die Handy App Doris. (Zum Öffnen der Internetseite hier klicken!).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.