OÖ-Krie­ger­denk­mä­ler im In­ter­net auf­find­bar

Stand­or­te und his­to­ri­sche Da­ten in DORIS er­fasst !

Der Kunst­his­to­ri­ker Mag. Nor­bert Loidol wur­de vor zwei Jah­ren vom Land OÖ mit der Er­fas­sung der Krie­ger­denk­mä­ler in Ober­ös­ter­reich für das di­gi­ta­le Or­tho­sys­tem-DO­RIS be­auf­tragt.

Utz

Ei­nen we­sent­li­chen Bei­trag leis­te­te dazu der lang­jäh­rig mi­li­tär­his­to­risch ak­ti­ve OÖKB-Lan­des­rech­nungs­prü­fer Oberst Ger­hard Utz. Er hat be­reits seit vie­len Jah­ren Fo­tos der Krie­ger­denk­mä­ler und In­for­ma­tio­nen über sie ge­sam­melt. Auch zahl­rei­che Mit­glie­der der OÖKB-Orts­ver­bän­de ha­ben die­ses Pro­jekt ak­tiv un­ter­stützt. Ih­nen und Obst. Ger­hard Utz gilt der herz­li­che Dank der OÖKB- Lan­des­lei­tung !

dorislogo
Zum Öff­nen an­kli­cken

Die ge­nau­en Stand­or­te und die his­to­ri­schen und bau­li­chen Da­ten sind nach wis­sen­schaft­li­cher Be­ar­bei­tung in die di­gi­ta­le geo­gra­phi­sche Da­ten­bank des Lan­des OÖ ein­ge­ar­bei­tet wor­den. Die Da­ten­bank ist bes­ser be­kannt un­ter dem Be­griff DORIS. Ne­ben den Flä­chen­wid­mungs­plä­nen der Ge­mein­den sind nun dort auch die Stand­or­te der Krie­ger­denk­mä­ler im In­ter­net zu­gäng­lich. Auch über die Han­dy App Do­ris. (Zum Öff­nen der In­ter­net­sei­te hier kli­cken!).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




17 − drei =