OÖ-Kriegerdenkmäler im Internet auffindbar

Standorte und historische Daten in DORIS erfasst!

Der Kun­sthis­torik­er Mag. Nor­bert Loidol wurde vor zwei Jahren vom Land OÖ mit der Erfas­sung der Kriegerdenkmäler in Oberöster­re­ich für das dig­i­tale Orthosys­tem-DORIS beauf­tragt.

Utz

Einen wesentlichen Beitrag leis­tete dazu der langjährig mil­itärhis­torisch aktive OÖKB-Lan­desrech­nung­sprüfer Oberst Ger­hard Utz. Er hat bere­its seit vie­len Jahren Fotos der Kriegerdenkmäler und Infor­ma­tio­nen über sie gesam­melt. Auch zahlre­iche Mit­glieder der OÖKB-Ortsver­bände haben dieses Pro­jekt aktiv unter­stützt. Ihnen und Obst. Ger­hard Utz gilt der her­zliche Dank  der OÖKB- Lan­desleitung!

dorislogo
Zum Öff­nen anklick­en

Die genauen Stan­dorte und die his­torischen und baulichen Dat­en sind nach wis­senschaftlich­er Bear­beitung in die dig­i­tale geo­graphis­che Daten­bank des Lan­des OÖ eingear­beit­et wor­den. Die Daten­bank ist bess­er bekan­nt unter dem Begriff DORIS. Neben den Flächen­wid­mungsplä­nen der Gemein­den sind nun dort auch die Stan­dorte der Kriegerdenkmäler  im Inter­net zugänglich. Auch über die Handy App Doris. (Zum Öff­nen der Inter­net­seite hier klick­en!).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




2 + neunzehn =