OÖKB beim PzGrenB 13 in Ried im Innkreis

Großes Interesse der Kameraden am Informationstag

Bataillionskommandant Oberst Alfred Steingreß MSD hat am “Florianitag” den OÖKB mit Kameraden des OV Amstetten/NÖKB zur Besichtigung der “Zehnerkaserne” in Ried im Innkreis eingeladen.

Der Präsident und mehr als 220 Kameraden folgten die Ausführungen

[Galerie nicht gefunden]

Dabei wurde ein umfangreiches Informationsprogramm geboten. Die Demonstration der Ausbildung, Vorführung der Ausrüstung und  Bewaffnung und Darstellung des Leistungsspektrums der weithin bekannten Rieder 13er, wie das Panzergrenadierbataillion 13 landläufig genannt wird, beeindruckte die Kameraden.


Nach der Begrüßung ist im Speisesaal mittels Medienshow ist die Geschichte der Garnison bis zum heutigen Stand vorgestellt worden. Danach wurde die Gliederung und die Aufgaben des Bataillions dargestellt. In mehrere Gruppen aufgeteilt folgte im Stationsbetrieb eine zweistündige Besichtigung der Kaserne und ihrer modernen Einrichtungen. Besonders eindrucksvoll war dabei Vorführung des Schützenpanzers ULAN, die dazugehörende hochmoderne Schießausbildungsanlage  und  Werkstatt. Mit dem Blick auf die Ausstattung der Soldaten und die Waffen der Grenadiere rundete sich der Blick auf die Truppe ab.  Die Professionalität der Ausbilder und Rekruten hinterließ den positiven Eindruck das die 13 er  eine “Eliteeinheit” sind.

Zuletzt konnten sich alle Teilnehmer beim Mittagessen von der hohen Qualität der Verpflegung und ihrer Zubereitung überzeugen. Es war für alle eine interessante Erfahrung wie sehr sich das Bild des Bundesheeres seit den Tagen ihres Grundwehrdienstes zu einem Heer von professionellen Sicherheitsdienstleistern weiter entwickelt hat.
Dabei reicht heute der Bogen der Aufgaben von der Katastrophenhilfe, über Sicherungs- und Grenzschutzaufgaben bis zu “Crowd & Riot” Einsätzen sowie ganz zuletzt auch bis zur harten Kampf- und Verteidigungsbereitschaft. Das OÖKB-Präsidium dankt Oberst Alfred Steingreß und seinen Offizieren, Unteroffizieren Soldaten für ihr Engagement mit dem Sie unserem Land und seinen Bürgern “Schutz und Hilfe” bereitstellen. Danke auch für diese anschauliche Präsentation, die uns wieder ein Stück mehr Stolz auf unser Bundesheer sein läßt.