Welt Rot Kreuz TAG – 2017

Rotes Kreuz – „Nicht käuflich. Nur freiwillig!“

RK Mitterlehner 1
Raiff­ei­sen­lan­des­bank GD Stv. Mag. Mi­chae­la Mit­ter­leh­ner, Prä­si­dent des RK Oö LAbg.. Prim. Dr. Wal­ter Aichinger.

Jähr­lich be­geht das Rote Kreuz welt­weit am 8. Mai, den Ge­burts­tag sei­nes Grün­ders Hen­ry Dun­ants (1828) als Frie­dens­tag mit Fest­ver­an­stal­tun­gen. Heu­er fand das „HEN­Ri – Fest“ des OÖ-Ro­ten Kreuz  erst­mals im Pa­lais des kauf­män­ni­schen Ver­eins in Linz statt. Das OÖKB-Lan­des­prä­si­di­um  so wie zahl­rei­che Ka­me­ra­den die als eh­ren­amt­li­che Rot Kreuz Mit­ar­bei­ter tä­tig sind wa­ren  wie­der­um ein­ge­la­den. Mehr als 500 Gä­ste, Pro­mi­nen­te wie Mit­ar­bei­ter, folg­ten dem in­for­ma­ti­ven Fest­akt. Gast­ge­ber und OÖ. Rot­kreuz-Prä­si­dent LAbg. Dr. Wal­ter Ai­chin­ger wies auf den be­son­de­ren Wert von 17 Mil­lio­nen Frei­wil­li­gen und 450.000 Mit­ar­bei­tern des Ro­ten Kreu­zes in 190 Län­dern, die täg­lich Hil­fe lei­sten hin.

Das al­les ist – „Nicht käuf­lich, nur frei­wil­lig!“ und wäre an­ders kaum leist- oder mach­bar. Al­lei­ne in Ober­öster­reich wird die brei­te Pa­let­te der Auf­ga­ben des Ro­ten Kreu­zes von mehr als 22.000 frei­wil­li­gen Mit­ar­bei­tern getragen.RK Saal

Der Mehr­wert den sie der Ge­sell­schaft und den Be­tei­lig­ten brin­gen, lässt sich nicht al­lei­ne in Geld mes­sen. Men­schen die nicht weg­schau­en wenn an­de­re in Not sind, ob Kran­ke, Alte, Kin­der vor Ort oder im Hilfs­ein­satz bei in­ter­na­tio­na­len Ka­ta­stro­phen sind et­was Be­son­de­res. Den ihr Maß­stab ist im­mer das sie es dem Men­schen zu lie­be tun.

Dies zeich­net sie und die Or­ga­ni­sa­ti­on aus und bringt Hoff­nung dort­hin , wo Be­trof­fe­ne oft­mals kei­ne mehr ha­ben. Dies ist durch die Ver­lei­hung von Prei­sen an be­son­ders her­aus­ra­gen­den Mit­ar­bei­ter sicht­bar ge­wür­digt wor­den. Mit Wor­ten des Dan­kes und Glück­wün­schen schlos­sen sich auch die neue „Sa­ni­täts-“ Lan­des­rä­tin Mag. Chri­sti­ne Ha­ber­lan­der und OÖ Ver­si­che­rungs AG Ge­ne­ral­di­rek­tor Dr. Jo­sef Stockin­ger in ih­ren Gruß­wor­ten herz­lich an.

Un­ter den ge­la­de­nen Eh­ren­gä­sten be­fan­den sich auch Diö­ze­san­bi­schof Dr. Man­fred Scheu­er, Ka­me­rad Lan­des­rat KommR El­mar Pod­gor­scheck, der 2. Land­tags­prä­si­dent DI Dr. Adal­bert Kra­mer, Raiff­ei­sen­lan­des­bank Ge­ne­ral­di­rek­tor-Stv. Mag. Mi­chae­la Keplin­ger-Mit­ter­leh­ner,   Ge­ne­ral­ma­jor Mag. Kurt Raf­fet­se­der MilKdt. v. OÖ, Eh­ren­prä­si­dent der Of­fi­zier­ge­sell­schaft OÖ Bgdr a.D.  Klaus Lüth­je,  Ärz­te­kam­mer­prä­si­dent Dr. Pe­ter Nie­der­mo­ser, Lan­des­brand­di­rek­tor Dr. Wolf­gang Kron­stei­ner, Lan­des­si­cher­heits­di­rek­tor Stv. Mag. Dr. Alo­is Lißl, Prä­si­dent OÖ. Was­ser­ret­tung Jo­sef Leicht­fried, u.v.a.m.

RK Ehrung
Ei­ni­ge der ge­ehr­te Mit­ar­bei­ter des Ro­ten Kreuz Ober­öster­reich mit Prä­si­dent LAbg. Prim. Dr. Wal­ter Aichinger.
What­cha­do-Grün­der als Vortragender
Als be­son­de­rer Gast trat Ali Mahl­od­ji, Grün­der der Vi­deo­platt­form „What­cha­do“ mit ei­nem Vor­trag über sei­ne Le­bens­ge­schich­te vom ira­ni­schen Flücht­lings­kind zum er­folg­rei­chen Un­ter­neh­mer auf.