Welt Rot Kreuz TAG — 2017

Rotes Kreuz — “Nicht käuflich. Nur freiwillig!”

Raif­feisen­lan­des­bank GD Stv. Mag. Michaela Mit­ter­lehn­er, Präsi­dent des RK Oö LAbg.. Prim. Dr. Wal­ter Aichinger.

Jährlich bege­ht das Rote Kreuz weltweit am 8. Mai, den Geburt­stag seines Grün­ders Hen­ry Dunants (1828) als Frieden­stag mit Festver­anstal­tun­gen. Heuer fand das “HEN­Ri — Fest” des OÖ-Roten Kreuz  erst­mals im Palais des kaufmän­nis­chen Vere­ins in Linz statt. Das OÖKB-Lan­desprä­sid­i­um  so wie zahlre­iche Kam­er­aden die als ehre­namtliche Rot Kreuz Mitar­beit­er tätig sind waren  wiederum ein­ge­laden. Mehr als 500 Gäste, Promi­nente wie Mitar­beit­er, fol­gten dem infor­ma­tiv­en Fes­takt. Gast­ge­ber und OÖ. Rotkreuz-Präsi­dent LAbg. Dr. Wal­ter Aichinger wies auf den beson­deren Wert von 17 Mil­lio­nen Frei­willi­gen und 450.000 Mitar­beit­ern des Roten Kreuzes in 190 Län­dern, die täglich Hil­fe leis­ten hin.

Das alles ist — “Nicht käu­flich, nur frei­willig!” und wäre anders kaum leist- oder mach­bar. Alleine in Oberöster­re­ich wird die bre­ite Palette der Auf­gaben des Roten Kreuzes von mehr als 22.000 frei­willi­gen Mitar­beit­ern getra­gen.

Der Mehrw­ert den sie der Gesellschaft und den Beteiligten brin­gen, lässt sich nicht alleine in Geld messen. Men­schen die nicht wegschauen wenn andere in Not sind, ob Kranke, Alte, Kinder vor Ort oder im Hil­f­sein­satz bei inter­na­tionalen Katas­tro­phen sind etwas Beson­deres. Den ihr Maßstab ist immer das sie es dem Men­schen zu liebe tun.

Dies zeich­net sie und die Organ­i­sa­tion aus und bringt Hoff­nung dor­thin , wo Betrof­fene oft­mals keine mehr haben. Dies ist durch die Ver­lei­hung von Preisen an beson­ders her­aus­ra­gen­den Mitar­beit­er sicht­bar gewürdigt wor­den. Mit Worten des Dankes und Glück­wün­schen schlossen sich auch die neue “San­itäts-” Lan­desrätin Mag. Chris­tine Haber­lan­der und OÖ Ver­sicherungs AG Gen­eraldirek­tor Dr. Josef Stockinger in ihren Gruß­worten her­zlich an.

Unter den gelade­nen Ehrengästen befan­den sich auch Diöze­san­bischof Dr. Man­fred Scheuer, Kam­er­ad Lan­desrat KommR Elmar Pod­gorscheck, der 2. Land­tagspräsi­dent DI Dr. Adal­bert Kramer, Raif­feisen­lan­des­bank Gen­eraldirek­tor-Stv. Mag. Michaela Keplinger-Mit­ter­lehn­er,   Gen­eral­ma­jor Mag. Kurt Raf­fetseder MilKdt. v. OÖ, Ehren­präsi­dent der Offizierge­sellschaft OÖ Bgdr a.D.  Klaus Lüth­je,  Ärztekam­mer­präsi­dent Dr. Peter Nie­der­moser, Lan­des­brand­di­rek­tor Dr. Wolf­gang Kro­n­stein­er, Lan­dessicher­heits­di­rek­tor Stv. Mag. Dr. Alois Lißl, Präsi­dent OÖ. Wasser­ret­tung Josef Leicht­fried, u.v.a.m.

Einige der geehrte Mitar­beit­er des Roten Kreuz Oberöster­re­ich mit Präsi­dent LAbg. Prim. Dr. Wal­ter Aichinger.
Whatch­a­do-Grün­der als Vor­tra­gen­der
Als beson­der­er Gast trat Ali Mahlod­ji, Grün­der der Video­plat­tform “Whatch­a­do” mit einem Vor­trag über seine Lebens­geschichte vom iranis­chen Flüchtlingskind zum erfol­gre­ichen Unternehmer auf.