11. Friedenswallfahrt in Oberwang

OÖKB Bezirk Vöcklabruck

Aufmarsch im Zeichen des Friedens

Bei herbst­li­chem Kai­ser­wet­ter fan­den sich 15 OÖKB-Orts­ver­bän­de des Be­zir­kes Vöck­la­bruck und sechs ört­li­che Ver­ei­ne aus Ober­wang zur 11. Frie­dens­wall­fahrt im Ok­to­ber in Ober­wang ein. (Fo­tos hier klicken) Vom Sam­mel- und Auf­stel­lungs­platz mar­schier­ten sie mit mu­si­ka­li­scher Be­glei­tung der Trach­ten­ka­pel­le Ober­wang zur Kir­che. Nach der Be­grü­ßung durch den Ob­mann der OG-Ober­wang, Fritz Ho­fin­ger, ze­le­brier­ten Pfar­rer Tho­mas Lech­ner und Be­zirks­ku­rat Frank Land­graf ge­mein­sam den Gottesdienst.

Sich einsetzten wo immer man kann !

Im An­schluss ha­ben Bür­ger­mei­ster Ma­thi­as Haus­leit­ner und Prä­si­den­ten Vzlt i.R. Jo­hann Puch­ner in be­ein­drucken­den An­spra­chen ihre In­ten­sio­nen zur Frie­dens­wall­fahrt kund ge­tan. So stell­ten sie fest, das sei ein Auf­ruf dazu sei, in der der­zeit von Kri­sen und Krie­gen ge­präg­ten Zeit, als Bot­schaf­ter für den Frie­den ein­zu­tre­ten. Nicht nur in un­se­rem Lan­de soll­ten je­der nach sei­nen Mög­lich­kei­ten al­les tun, um die Ver­ant­wort­li­chen zur Rück­kehr zu fried­li­chen Kon­flikt­lö­sun­gen zu be­we­gen. Es gilt das Mot­to „wir för­dern Frie­den und wir for­dern Frie­den“ in die brei­te Be­völ­ke­rung hin­aus zu tra­gen, um ein wei­te­res Si­gnal zu setzten.

Aus der Vergangenheit lernen !

Zum Schluss der Wall­fahrt ist der ka­me­rad­schaft­li­chen Tra­di­ti­on fol­gend, am Krie­ger­denk­mal der ge­fal­le­nen und ver­miss­ten Ka­me­ra­den und al­ler Op­fer der Krie­ge so­wie der im Dienst für die Re­pu­blik ver­stor­be­nen Mit­bür­ge­rin­nen und Mit­bür­ger ge­dacht wor­den. Da­bei ist zu den Klän­gen der Trach­ten­mu­sik­ka­pel­le Ober­wang, die den„guten Ka­me­ra­den“ in­to­nier­te, mit ei­ner fei­er­li­chen Kranz­nie­der­le­gung und der Seg­nung die­ser Fest­akt wür­dig ge­stal­tet und ge­fei­ert worden.

Die kameradschaftliche Gemeinschaft genossen.

Nach dem Fest­akt fand die wür­di­ge Ver­an­stal­tung im ka­me­rad­schaft­li­chen Zu­sam­men­sein bei Speis und Trank im Feu­er­wehr­haus den Aus­klang. Es gab nach der lan­gen Co­ro­na-Pau­se vie­les un­ter den Ka­me­ra­din­nen und Ka­me­ra­den in an­ge­reg­ten Ge­sprä­chen auszutauschen.

Der Dank an die Organisatoren und Helfer.

Die OÖKB Be­zirks- und Lan­des­lei­tung dankt dem Orts­ver­band Ober­wang für die per­fekt or­ga­ni­sier­te Ver­an­stal­tung und al­len Hel­fern und Hel­fe­rin­nen für ih­ren eh­ren­amt­li­chen Einsatz.