Große Persönlichkeit und Kamerad!

Kamerad KommR Leopold Haberfellner verstorben!

Das Grün­dungsmit­glied des Stadtver­band Grieskirchen, der hoch ange­se­hene Kam­er­ad, Kom­merzial­rat Leopold Haber­fell­ner,  ist am 25. August im 98. Leben­s­jahr ver­stor­ben.  Als junger Mann von der dt. Wehrma­cht ein­zo­gen hat­te er die Schreck­en des 2. Weltkrieges über­lebt. Heimgekehrt wid­mete er seine ganze Kraft dem Beruf­sleben als Müller. So hat er seine anfänglich kleine Lohn­müh­le mit großem Ein­satz zu ein­er der  größten und mod­ern­sten Indus­triemühlen Öster­re­ichs im Fam­i­lienbe­sitz aufge­baut.

Dies brachte ihm größte Wertschätzung und hohes Anse­hen als Unternehmer ein. Daher hat er auch viele Jahre als Bun­desin­nungsmeis­ter mit größtem Ver­trauen der Mit­glieder die Standesvertre­tung geleit­et. Aber auch für die Stadt Grieskirchen hat er viel geleis­tet. Im Beson­deren als Bezirksstel­len­leit­er des Roten Kreuzes hat er sich unvergessene Ver­di­en­ste erwor­ben, wofür ihm mit dem Ehren­ring der Stadt gedankt wurde. Das Gold­ene Ver­di­en­stze­ichen der Rep. Öster­re­ichs sowie das Gold­ene Ver­di­en­stze­ichen des Lan­des OÖ und zahlre­iche weit­ere höch­ste Ausze­ich­nun­gen viel­er Organ­i­sa­tio­nen sind ihm als sicht­bare Zeichen der Anerken­nung ver­liehen wor­den. Der Stadtverver­band Grieskirchen erwies ihm mit ein­er großen Trauerge­mein­schaft  am 31. August die let­zte Ehre. Sie dank­te dem vor­bildlichen und treuen Kam­er­aden ein let­ztes Mal. Sein­er Fam­i­lie, in deren liebevollen Kreise er seine let­zten Jahre ver­bracht hat gilt der Dank dafür und das Mit­ge­fühl der Kam­er­aden. Der OÖKB wird ihm ein ehren­volles Andenken im würdi­gen Gedenken an ihn als Vor­bild bewahren.