Land ehrte Frieda Stranzinger postum !

Ehrung des Landes OÖ für verdiente Persönlichkeiten der Tourismuswirtschaft

Am 26 Juli sind 25 Vor­bil­der im Be­reich Tou­ris­mus- und Frei­zeit­wirt­schaft von LR Mar­kus Ach­leit­ner aus­ge­zeich­net worden.

Am 26. Juli hat Wirt­schafts- und Tou­ris­mus-Lan­des­rat Mar­kus Ach­leit­ner Lan­des­aus­zeich­nun­gen für Ver­dien­ste um den Tou­ris­mus in Ober­öster­reich im Na­men des Lan­des im Stift Wil­he­ring über­rei­chen. Die Eh­rung spie­gelt die Brei­te des Tou­ris­mus in Ober­öster­reich – von Ga­stro­no­mie und Ho­tel­le­rie über In­ve­sto­rin­nen, In­ve­sto­ren, Ver­an­stal­te­rin­nen und Ver­an­stal­ter bis hin zum Abt vom Stift Wil­he­ring wi­der.  Dar­un­ter erst­mals eine Eh­rung die nach dem Ab­le­ben, also „Po­stum“ ver­lie­hen wur­de. Sie galt ei­ner Le­gen­de als Gast­ge­be­rin, der Kai­ser­lin­den Wir­tin und Fah­nen­mut­ter des Ka­me­rad­schafts­bunds Pol­ling, Frie­da Stranz­in­ger. Sie ist auch nach ih­rem Tod ein gro­ßes Vor­bild in vie­ler­lei Hinsicht.

Mutmacher und Vorbilder vor den Vorhang geholt

Der Tou­ris­mus hat auf­grund der Co­ro­na-Pan­de­mie be­son­ders schwe­re Zei­ten hin­ter sich. Da­her war es dem Land Ober­öster­reich ein be­son­de­res An­lie­gen Per­sön­lich­kei­ten, die sich mit ih­rem En­ga­ge­ment um den hei­mi­schen Tou­ris­mus be­son­ders ver­dient ge­macht ha­ben, zu wür­di­gen und vor den Vor­hang ho­len. „Die Ge­ehr­ten ha­ben über Jahr­zehn­te be­son­de­re Lei­stun­gen er­bracht so­wie wich­ti­ge Im­pul­se ge­setzt“, stell­te Wirt­schafts- und Tou­ris­mus-Lan­des­rat Mar­kus Ach­leit­ner an­läss­lich der Ver­lei­hung der Lan­des­aus­zeich­nung an 25 Per­sön­lich­kei­ten aus al­len Tei­len Ober­öster­reichs fest. Er hat die aus­ge­wähl­ten Per­sön­lich­kei­ten ge­mein­sam mit Kom­mer­zi­al­rat BR WKÖ-Bun­des­spar­ten­ob­mann Ro­bert See­ber und OÖ-Tou­ris­mus Lan­des­ge­schäfts­füh­rer Mag. An­dre­as Win­kel­ho­fer mit Eh­ren-Ur­kun­den aus­ge­zeich­net. Zum er­sten Mal wur­de die Eh­rung da­bei auch Po­stum an eine vor­bild­li­che Per­sön­lich­keit verliehen.

Die geschätzte Fahnenmutter und Gastgeberin Frieda Stranzinger

Fah­nen­mut­ter und Wir­tin Frie­da Stranzinger

Für ihr Le­bens­werk und als gro­ßes Vor­bild als Gast­ge­be­rin, ist die Kai­ser­lin­den Wir­tin aus Pol­ling, Frie­da Stanz­in­ger, po­stum mit die­ser Eh­rung be­dacht wor­den. Die im April 2021 im 104 Le­bens­jahr ver­stor­be­ne Wir­tin hat sich bis zu­letzt um das Wohl­be­fin­den der Gä­ste und Mit­ar­bei­ter aber auch der von ihr ge­schätz­ten Ver­ei­ne ak­tiv be­müht. Sie war über Jahr­zehn­te nicht nur die Fah­nen­mut­ter des OÖKB Pol­ling, son­dern auch eine In­sti­tu­ti­on in Pol­ling und dar­über hin­aus. Frie­da Stranz­in­ger, war mehr als 70 Jah­re lang eine be­gna­de­te Kö­chin und le­gen­dä­re Gast­ge­be­rin in ih­rem Gast­haus „Zur Kai­ser­lin­de“.  Sie war die klas­si­sche Wir­tin die als gute See­le für ihre Gä­ste hu­mor­vol­le und flei­ßig im­mer um das Wohl­erge­hen al­ler be­müht war. Kurz, im­mer ein Vor­bild ober­öster­rei­chi­scher Gast­lich­keit.  Po­stum hat ihr Lan­des­rat Mar­kus Ach­leit­ner im Na­men des Lan­des Ober­öster­reich noch­mals ge­dankt und ih­ren An­ge­hö­ri­gen die Aus­zeich­nung für die Ver­stor­be­ne über­reicht. Sie wäre si­cher­lich stolz und dank­bar für die­se An­er­ken­nung ih­rer Ar­beit bzw. ih­res Le­bens­wer­kes ge­we­sen. Aber be­stimmt wie im­mer auf ihre be­schei­de­ne und lie­bens­wer­te Art. Die Ka­me­ra­din­nen und Ka­me­ra­den des OÖ-Ka­me­rad­schafts­bunds freu­en sich auch jetzt noch für ihre un­ver­gess­li­che Fah­nen­mut­ter, der da­mit noch ein­mal ihre Mü­hen ge­dankt wurden.