OÖKB-Pregarten trauert um Obmann

OBMANN KONTROLLINSPEKTOR A. D. JOSEF SEYER VERSTORBEN!

Ein vorbildlicher Kamerad

Mit gro­ßer Trau­er er­füllt der Tod des treu­en und vor­bild­li­chen Ka­me­ra­den und Ob­man­nes, Kon­troll­in­spek­tor I. R. Jo­sef Sey­er, die Ka­me­ra­din­nen und Ka­me­ra­den des Stadt­ver­band Pre­gar­ten. Der lang­jäh­ri­ge Po­li­zei­chef von Pre­gar­ten hat mit au­ßer­or­dent­li­chen per­sön­li­chen Ein­satz, sehr um­sich­tig und mit gro­ßem or­ga­ni­sa­to­ri­schen Ge­schick seit vie­len Jah­ren die Ge­schicke des Stadt­ver­bands ge­lei­tet. Sei­ne zwei­te gro­ße Lei­den­schaft ne­ben dem Ka­me­rad­schafts­bund war das edle Wald­werk, das er mit gro­ßer Hin­ga­be pflegte.

Ein verlässlicher akkurater Funktionär

Ge­leb­te Ka­me­rad­schaft und die Na­tur­ver­bun­den­heit wa­ren ihm im­mer von gro­ßer Be­deu­tung. Als Ka­me­rad und lang­jäh­ri­ger Uni­form­trä­ger lag ihm die Pfle­ge der Tra­di­tio­nen, geist­li­cher wie mi­li­tä­ri­scher Art, sehr am Her­zen. Auch als ver­läss­li­cher und ak­ku­ra­ter Funk­tio­när hat­te er sich so­wohl auf Be­zirks- wie auf Ebe­ne der Lan­des­lei­tung gro­ße Wert­schät­zung erworben.

Er repräsentierte Werte und Haltung

Sein Ein­tre­ten für die Wer­te des OÖKB, die Pfle­ge des An­denkens der Kriegs­ge­nera­ti­on als Mah­nung zum Frie­den hat er durch sein ei­ge­nes Vor­bild für alle sicht­bar vor ge­lebt. Dies ist ihm mit zahl­rei­chen ho­hen Aus­zeich­nun­gen des OÖKB, des Lan­des Ober­öster­reich und der Re­pu­blik Öster­reich re­spekt­voll ge­dankt wor­den. Er wird als Vor­bild in der Er­in­ne­rung sei­ner Ka­me­ra­din­nen und Ka­me­ra­den weiterleben.